Himmelreich-Wanderweg (Graach an der Mosel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 30 Min.
Höhenmeter ca. ↑512m  ↓512m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Wein ist in Graach an der Mosel ein himmlisches Thema. Die Lagen hören hier auf Namen wie Dompropst, Abtsberg und eben Himmelreich. Das Himmelreich ist der den Ort krönende Steilhang, an dem ausgezeichnete Rieslingreben gedeihen.

Der Himmelreich-Wanderweg führt vom Wanderparkplatz an der Traver Kupp oberhalb der Weinhänge mit schönen Aussichten aufs Moseltal. Es geht zunächst in den Graacher Ortsteil Graach-Schäferei und kurz hinter dem Ortsschild nach rechts in den Wald.

Über einen Waldweg in etwa parallel zum neuen Hochmoselübergang (Bundesstraße B 50) wandern wir Richtung Zeltingen-Rachtig. Vorbei an einer Schutzhütte und dem Schützenhaus kommt man zum Wanderparkplatz Aufm Hahn. Dort halten wir uns links und nehmen nach hundert Metern wieder die nächste Möglichkeit links in den Wald.

Jetzt geht es zurück Richtung Graacher Schäferei. Wir spazieren durch den Ort (Einkehr möglich), bevor wir den letzten Anstieg durch die Schanzenstraße und zum Wanderparkplatz an der Traver Kupp in Angriff nehmen.

Bildnachweis: von Agne27 (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons