Highlights der Sächsischen Schweiz: Auf dem Malerweg von Stadt Wehlen nach Königstein


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.56km
Gehzeit: 04:04h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Die Streckenwanderung führt zu den Höhepunkten des Elbsandsteingebirges wie der berühmten Bastei oder dem markanten Lilienstein. Zurück können wir mit der Fähre oder Bahn fahren. Wir treffen den bekannten Malerweg, erleben Steige, Treppen und Leitern und kommen durch den Kurort Rathen. Start und Ziel lassen sich mit der Bahn erreichen (Stadtbahnlinie S1 von Dresden kommend).

Start ist links der Elbe in der Bahnhofstraße (Orsteil Pötscha). Mit der Fähre setzen wir zur Stadt Wehlen über. Wir gehen zum schmucken Markt mit Brunnen, Rathaus, Information, Eis-Cafés und der Radfahrer-Kirche am Elberadweg. Wir wandern ein Stück Basteiweg zum Schlossberg an der Ruine der Burg Wehlen vorbei. Die Spornburg, rund 25m über der Elbe stammt aus der Zeit um 1200.

Wir biegen in den Weg Steinrücken, haben Aussichten, steigen an, wandern mit Wald und Fels über den Rücken und durch den Ort. Der Weg führt direkt in den Nationalpark Sächsische Schweiz. Über die Rast Steinerner Tisch kommen wir zu dem Postermotiv der Sächsischen Schweiz, der Bastei. Jetzt wird es trubelig auf dem Malerweg.

Nicht nur wir nähern uns dem spektakulären Teil des Verteidigungsrings der Felsenburg Neurathen (um 1250) mit der Basteibrücke. Rund 1,5 Mio. Besucher zählt die Bastei jährlich. Das Felsenriff fällt rund 194m zur Elbe hin ab. Zahlreiche Künstler haben schon versucht in Worte und Bilder zu fassen, was sie bewegt. Von den Holzbauten der Burg ist nichts mehr zu sehen, aber alles, was in die Felsen gestemmt wurde, überdauerte und wird überdauern – auch uns.

Zurück auf der Wanderspur biegen wir in den Gansweg, der uns zu den Schwedenlöchern per Stiegen abwärts bringt. Diese Felsenlandschaft ist ebenso faszinierend, wenngleich auf andere Art. Man könnte im Amselgrund einen Abstecher zum Amselfall nebst Nationalpark-Infostelle unternehmen.

Das GPS folgt dem Grünbach durch den Amselgrund zum angestauten Grünbach, dem Amselsee. Bootsverleih, Felsenbühne, Mühlteich, all das streifen wir vor dem Kurort Rathen, wo wir schließlich ankommen, wie auch die Wanderer, die nicht durch die Schwedenlöcher sondern den Basteiweg direkt hier her gegangen sind.

Einen Abstecher zur Burg Altrathen kann man sich sparen, denn die hat seit 2018 einen neuen Besitzer, einen Bremer Fitness-Company-Betreiber, der saniert, für sich. Nächstes Ziel ist der Lilienstein. Wir schlendern am Elbufer entlang, unterhalb der Aussicht „Kleine Bastei“, biegen vom Kottesteig auf den Lottersteig, Wald begleitet. Es geht über die Liliensteinstraße und kurz drauf nach rechts in den Kirchweg, mit Waldrand, Feldflur und der Gedenkstätte Lager Lilienstein. Über die Geschichte des Kriegsgefangenen- und Vertriebenenlagers berichten Tafeln.

Vom Kirchweg biegen wir nach rechts, um das Wahrzeichen des Nationalparks zu besuchen, den einzigen rechtselbischen Tafelberg, der mit seiner markanten Silhouette herausragt, den Lilienstein. Von seinem Plateau aus hat man von 8 Aussichtspunkten herrliche Blicke über den Elbbogen und Königstein mit Festung.

Mit dem Alten Südaufstieg steigen wir die Stiegen abwärts, kommen per Kirchweg an die Elbe und setzen nach Königstein über. Mit Fähre oder Bahn können wir zurückfahren, oder aber verweilen, dieses hübsche Städtchen anschauen, wo die Biela in die Elbe mündet oder zur Festung Königstein gehen.

Bildnachweis: Von Ad Meskens [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.02km
Gehzeit:
02:07h

Im Rathener Elbbogen liegt die Gemeinde Struppen, vis-à-vis zur Bastei. Zu Struppen gehört der Erholungsort Thürmsdorf mit Schloss und Schokoladenglück....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.66km
Gehzeit:
01:40h

Der Kurort Rathen an der Elbe ist bekannt durch die berühmte Bastei, rechtselbisch. Wir wollen heute die andere Seite entdecken, etwas abseits der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.89km
Gehzeit:
02:36h

Gegenüber der berühmten Bastei an der Elbe, zwischen Kurort Rathen und der Stadt Wehlen, liegt in einem Elbebogen ein weiteres Elbsandstein-Felsen-Paradies,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ElbetalPötzscha (Stadt Wehlen)Stadt WehlenBurg WehlenBahnhof Stadt WehlenNationalpark Sächsische SchweizSteinerner Tisch (Sächsische Schweiz)Bastei (Sächsische Schweiz)Felsenburg NeurathenSchwedenlöcher (Elbsandsteingebirge)AmselgrundAmselseeLilienstein (Sächsische Schweiz)Königstein (Sächsische Schweiz)Bahnhof Königstein (Sachsen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt