Hessen-Extratour Drachenflug


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑376m  ↓376m
Wegzeichen Drachenflug

Diese besonders schöne durch die dichten Wälder führende Hessen-Extratour bietet uns beeindruckende Aussichten über Ederbergland, Sauerland und Rothaargebirge. Der etwa 12km lange Rundwanderweg wurde sogar mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Wir genießen während unseres Drachenfluges eine Mischung aus weiten Waldwegen, unglaublichen Fernsichten und Geschichte, die uns an den Wegrändern begleitet. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Altstadt Battenbergs und eines alten Bergwerkes, das sich auf dem Burgberg befindet.

Die Extratour Drachenflug ist durch ein gelbes D auf blauem Grund gekennzeichnet. Wir beginnen unsere Wandertour in der Kleinstadt Battenberg im Lankreis Waldeck-Frankenberg in unmittelbarer Nähe des örtlichen Schwimmbades. Der Name der Stadt Battenberg geht zurück auf ein berühmtes Adelsgeschlecht, das sich in vergangenen Zeiten dort niederließ. Früher wurde Battenberg Bergstadt im Walde genannt, von seinem historischen Charme hat die Kleinstadt bis heute nichts verloren

Wir wandern zunächst in südwestliche Richtung zwischen Battenberg und Waldrand, bis wir direkt in den dichten Wald geleitet werden. Nun begeben wir uns weiter in Richtung Norden und passieren wenige hundert Meter Pfad aufwärts rechterhand zunächst die Spinnerhöhe und anschließend den Struthkopf.

Einige Kilometer weiter in Richtung Norden verlassen wir den Wald und gelangen an den Ortsrand Reddighausen, welchen wir linkerhand liegen lassen und uns weiter Richtung Nordosten begeben. Nun erreichen wir wieder den schönen Wald und passieren die Höhen Grubenkopf und Beerberg.

Richtung Norden geht es teilweise als Serpetinenweg weiter, bis wir die Hauptattraktion des Drachenfluges, den Eisenberg erreichen. Der Eisenberg war bereits vor 2000 Jahren von den Kelten besiedelt. Hier wurden mehrere Jahrhunderte lang eisenhaltige Gesteine abgebaut. Auf dem Gipfel des Eisenberges genießen wir wunderbare Ausblicke ins Tal.

Nach einem entspannten Pfad auf der Kammlinie des Eisenberges gelangen wir nun zum Namensgeber dieser Wanderung, dem Drachenflug. Es handelt sich hierbei um einen beliebten Startpunkt für Drachenflieger. Bei klarem Wetter und mit ein wenig Glück haben wir bestimmt die Möglichkeit einige Flieger während des Startes und beim Fliegen zu beobachten. Am Drachenflug können wir außerdem atemberaubende Rundblicke über Edertal, Sauerland und die Höhenzüge des Rothaargebirges genießen.

Der letzte kurze Abschnitt führt uns wieder in die historische Stadt Battenberg. Hier sollten wir nicht versäumen, die Altstadt zu besichtigen. Direkt im Stadtkern befindet sich der Bergfried. Dieser kegelförmige Burgberg der ehemaligen Kellerburg ist heute ein reizvoller Aussichtsturm und für Besucher von April bis Oktober zugänglich. Von hier oben lässt sich das komplette Ederbergland überblicken.


Bildnachweis(attribution,via Wikimedia Commons): 1 by Presse03 (Own work)[GFDL]

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort