Herscheider Rundwanderweg A4 (über Marlin-Rärin-Wellin)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 12.74km
Gehzeit: 03:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Herscheid ist eine Gemeinde im märkischen Teil des Sauerlands und liegt im Ebbegebirge. Südlich der Gemeinde erhebt sich die Nordhelle, mit 663m der höchste Berg im Ebbegebirge. Dort entspringt auch der Ebbebach, der an der östlichen Ortsgrenze zur Oestertalsperre aufgestaut wird. Die Verse- und Fürwiggetalsperre liegen westlich von Herscheid.

Den Startpunkt dieser Wanderung erreicht man gut über die Landstraße L561, die von Lüdenscheid nach Plettenberg führt. Auf halber Strecke liegt Herscheid und hier steuern wir den Parkplatz an der Gemeinschaftshalle Herscheid, der zugleich als Schützenplatz dient, an.

Wir folgen vom Schützenplatz aus der Straße Rahlenberg. Dann verlassen wir die Ortsbebauung und kommen ins Grüne. Die nächste Gelegenheit halten wir uns rechts und stoßen so wieder auf die Räriner Straße, der wir nun nach links folgen. Bei der Herscheider Ortslage Grünewald öffnet sich der Weg und wir halten uns hier auf dem Hinweg auch links.

Wir nehmen jetzt Waldwege unter die Wanderschuhe und kommen durch die Gemarkung Breenbrauck und dann später wieder auf befestigten Weg, dem wir nach Marlin folgen. Weiter geht es, wiederum auf befestigtem Weg, nach Rärin und Wellin.

Wellin, wenngleich eine Ortslage mit nur wenigen Häusern, ist im regionalen Umfeld ein klein wenig bekannter, weil hier die historische Landwehr zwischen Wellin und Welliner Baum verläuft. Die Landwehr sperrte eine alte Wegverbindung von Herscheid über Wellin und Grimminghausen und Selscheid ins Lennetal. Noch heute verläuft in Höhe der Landwehr die Gemeindegrenze zwischen Herscheid und Plettenberg. Der Höhenweg war an dieser Stelle durch einen Schlagbaum gesichert, der bis heute im Flurnamen Welliner Baum überdauert hat. Die Wallanlage von der Kontrollstelle hinab in die Seitentäler zu beiden Seiten verhinderte die Umgehung des Schlagbaums.

Von Wellin aus wandern wir südwärts und folgen ein gutes Stück der Deilmke, einem kleinen Zufluss der Else. Wenn von rechts der noch kleinere Eickensiepen der Deilmke zufließt, wechseln wir die Bachseite und begleiten nun den Eickensiepen und kommen schließlich über Danklin wieder zurück nach Grünewald und dann auf bekanntem Weg nach Herscheid.

Bildnachweis: Von Markus Trienke [CC BY-SA 2.0] via Wikimedia Commons

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
30.02km
Gehzeit:
08:01h

Herscheid liegt im Herzen des Ebbegebirges etwas nördlich vom Ebbekamm mit der Nordhelle (663m) als höchster Erhebung im Ebbe. Der Herscheider Rundweg,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
16.45km
Gehzeit:
04:55h

Am Bahnhof in Werdohl beginnt der Richard-Schirrmann-Weg, der auf gut 120km durchs Ebbegebirge und das Nutscheid nach Siegburg führt. Werdohl liegt...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
27.28km
Gehzeit:
07:28h

Wie die meisten klassischen Fernwanderwege beginnt auch der Lenne-Sieg-Weg an einem Bahnhof, damit die Anreise auch ohne Auto komfortabel möglich...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Grünewald (Herscheid)Marlin (Herscheid)Rärin (Herscheid)Wellin (Herscheid)Welliner BaumDeilmketal (Else)Eickensiepen (Deilmke)Danklin (Herscheid)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt