Heinersreuther Schlösserweg (Presseck im Frankenwald)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.38km
Gehzeit: 04:08h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 5
Höhenprofil und Infos

Rund um den 717m hohen Dörenberg, wandern wir dem Schild DÖ71 folgend und teils mit dem Frankenweg. Aussichten genießen sich auf die höchste Erhebung im Frankenwald, den Döbraberg (794m), den doppelköpfigen Rodachrangen, den Höhenrücken mit Schwarzach am Wald und wir schauen ins Tal der Wilden Rodach. Frankenwaldhäuschen ergänzen das Bild im Naturpark Frankenwald und das namengebende Schloss ist ein Ensemble im Heinersreuth.

Einstieg ist im Höhendorf Elbersreuth, mit seinen malerischen alten Häusern. Das Dorf ist Teil der Gemeinde Presseck, die aus 46 Teilen besteht. Die ersten 1,8km werden auch die letzten sein. Auf dem Abschnitt kommen wir über den Platz Wustubn und unter Bäumen an einem Brotzeittisch mit Döbrabergblick vorbei. Wir biegen in die Uhrzeigersinnrunde nach der Querung der St2211, halten uns links und wandern rund 6km durch das Tal der Wilden Rodach mit dem Frankenweg.

Die Wilde Rodach ist einer der beiden Quellflüsse der Rodach, entspringt am Südhang des Döbrabergs, fließt in westliche Richtung und misst 21km. Früher wurde sie zur Flößerei genutzt. Auch Mühlen und Sägewerke partizipieren von ihrer Kraft. Wir kommen beispielsweise an der Stöhla Heinrich Holzwerke vorbei. Auf der anderen Seite der Wilden Rodach ist der Ort Rauschenhammermühle. Wir sehen dann die Dorschenmühle.

Nach rund 7,8km sind wir beim Floßteich bei Bischofsmühle. Der Ortsteil erhielt im 16. Jahrhundert das Recht eine Schneid- und Mahlmühle nebst Ölpresse zu errichten. Wir sehen ein schmuckes Fachwerkensemble. Oberhalb des Floßteichs ist im Wald der Burgstall Radeck, der mit einem Wohnhaus überbaut ist.

Wir wandern aufwärts nach Oberbrumberg, das von Feldern umgeben ist, und erreichen kurz drauf bei 686m den höchsten Punkt der Runde. Wir kreuzen die St2195 (Schnebes) und kommen nach Heinersreuth, erneut die Schnebes kreuzend. Am Ortsausgang steht das Alte Schloss Heinersreuth. Wir sehen einen zweigeschossigen Satteldachbau mit hohem Kellergeschoss, Schieferbeschlag und einem Turm aus dem 17./18. Jahrhundert. Im Kern sind Teile der Anlage aus dem 16. Jahrhundert.

Das Neue Schloss Heinersreuth gleich daneben wurde 1827 für Maximilian Freiherr von Lerchenfeld gebaut. Der Familienzweig betreibt dort einige Unternehmungen und öffnet das Schlossensemble für ausgesuchte Veranstaltungen. Die einstige Schlossökonomie (18. Jahrhundert) schaut noch am rustikalsten aus mit ihren Sandsteinquadern. Uns trennen noch 2,5km vom Ausgangsort.

Bildnachweis: Von Benreis [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.44km
Gehzeit:
02:53h

Der Wanderweg Dreierknock eröffnet herrliche Aussichten über die Gipfel des Frankenwaldes. Als Knock bezeichnet man die abgerundeten Hügel in der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.39km
Gehzeit:
03:38h

Bei klarer Sicht haben wir auf diesem Frankenwaldsteigla die Möglichkeit, fast 120 Kilometer weit in die Ferne zu blicken – seinen Namen trägt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.2km
Gehzeit:
04:18h

Der Süßengut-Weg verdankt seinem Namen der Siedlung Süßengut, von der heute nur noch drei Häuser zu sehen sind. Die Wanderung bringt uns die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Altes Schloss HeinersreuthHelmbrechtsLandgasthof OberbrumbergNeues Schloss HeinersreuthWilde Rodach (Rodach)Heinersreuth (Presseck)Bischofsmühle (Helmbrechts)Elbersreuth (Presseck)PresseckNaturpark Frankenwald
ivw