Heimatspur Alte Eiche (Sarmersbach)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 8.92km
Gehzeit: 02:25h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Wer Wälder und Bäume mag – auch, oder vielleicht sogar besonders, wenn sie einige Jahre mehr auf dem Buckel haben –, wird sich mit dieser Wanderroute in der Vulkaneifel anfreunden können. Darüber hinaus dürfen Wanderer aber durchaus mehr Abwechslung erwarten, die sich landschaftlich präsentiert; eine hübsche Pfarrkirche gehört ebenfalls dazu. Die Länge ist mit knapp neun Kilometern überschaubar, dafür gibt es ein paar fordernde Höhen und in Samersbach starten zusätzliche optionale Wege.

Hier soll trotzdem erstmal dieser Ausflug starten, was vom Wanderparkplatz bei Sarmersbach gut möglich ist. Die Anreise ist grundsätzlich mit Auto sowie öffentlichen Verkehrsmitteln realisierbar und die Beschilderung „Rundweg Alte Eiche“ kennzeichnet, wo es langgeht. Der Name deutet ebenfalls schon an, was das eigentliche Ziel darstellt. Ansonsten regieren beschauliche Landschaften; wer große Highlights erwartet, der ist fehl am Platz.

Nach eine Weile des Spazierens über weite Wiesen beginnt der Wald, die Führung zu übernehmen. Und schnell strapaziert dann zudem ein steiler Anstieg die Beinmuskeln, scheidet Wanderer von Spaziergängern. Schließlich wollen Ausblicke verdient sein.

Selbige erhält man auf den folgenden Höhen von bis zu 530 Metern, später geht es gar noch etwas höher. Vor allem trägt zu den Panoramen bei, dass sich das Dickicht lichtet. Anschließend bewegen wir uns erneut hinein und am lauschigen Lauf der Lieser entlang. Dabei fällt die Höhe wieder rapide ab.

Schnell begegnet uns nun die berühmte alte Eiche, die mit einer mächtigen, vielfach verzweigten und gleichsam knorrigen Krone zum Verweilen sowie Picknicken einlädt. Auf einer Plakette berichtet sie stolz von ihrem Maßen und Qualitäten. Gerade das stolze Alter von über 450 Jahren sollte jeden Menschen zum Erblassen bringen. Andererseits mag das die Vorstellungskraft vieler überschreiten…

Der Rest des Pfades präsentiert unter anderem noch eine attraktive Weitsicht über die Umgebung – nach einem weiteren Aufstieg. Ganz nah an der Strecke erstreckt sich überdies die Pfarrkirche St. Hubertus aus dem 18./19. Jahrhundert. So nah, dass sich der kurze Abstecher dorthin lohnt.

Bildnachweis: Von Thomas Hummel [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.62km
Gehzeit:
03:51h

Wer eine vergleichsweise entspannte Wandertour in der Vulkaneifel sucht, auf der es trotzdem einiges zu sehen gibt, sollte es mit dem Struthrundweg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.01km
Gehzeit:
02:35h

Mit knapp zehn Kilometern ist diese Wanderung in der Vulkaneifel nicht lang, kann aber unter anderem mit hübschen Weitblicken und Naturschauplätzen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.25km
Gehzeit:
03:15h

Bei der sogenannten Kleelandrunde aus der Reihe der Heimatspuren in der Vulkaneifel verrät bereits der Titel, wo die Wanderung hingeht. Mal hinauf...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Heimatspuren EifelSarmersbachLiesertal (Mosel)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt