Hardt-Rundwanderweg V3 bei Meschede-Visbeck


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 29 Min.
Höhenmeter ca. ↑290m  ↓290m
Rundwanderweg V 3 in Visbeck (Meschede, Sauerland)

Visbeck liegt zwischen Arnsberg und Meschede im Hochsauerland. Nördlich von Visbeck zieht sich der Hardt-Bergrücken, der auf der Hardt (462m) seinen höchsten Punkt findet. Auf dem Höhenrücken liegen zwei kleine Naturschutzgebiete, die der mit V 3 markierte Rundwanderweg ansteuert.

Startpunkt der Runde ist in Visbeck, Fischbachstraße Ecke Zum Odin. Wir folgen der Fischbachstraße nach Westen und wandern Richtung Kehlberg (478m). Vor dem Gipfel halten wir uns rechts und passieren einen kleinen Rastplatz mit Freiluftaltar.

Jetzt gehen wir ostwärts und erreichen bereits auf dem Stadtgebiet von Sundern den Niederwald Odin, der 1993 als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde. Ein Niederwald entsteht, wenn Bäume gefällt werden und aus dem Stumpf neue Triebe ausschlagen und einen verjüngten Wald bilden. Diese Art von Wald kennt man im Siegerland z.B. in der Haubergwirtschaft.

Nachdem die Kreisstraße K 12 passiert ist, kommt man zu einer markanten Felskante, die als Klein-Rügen bekannt ist. Unbedingt anschauen! Dann erreicht man das Naturschutzgebiet Niederwälder bei Visbeck. Niederwälder sind heller als herkömmlich genutzte Wälder. Davon profitieren Moose und Flechten, die an den bizarr geformten Stämmen der Bäume wachsen, aber auch Zwergsträucher wie Blaubeere, Preiselbeere und Besenheide.

Es geht über den Bergrücken bis zum Gipfel der Hardt. Von hier halten wir uns südwestlich und kommen zurück nach Visbeck.

Bildnachweis: Von Stefan Didam - Schmallenberg [GFDL], via Wikimedia Commons