Hürtgenwald-Rundwanderung ab der Wehebachtalsperre


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 59 Min.
Höhenmeter ca. ↑248m  ↓248m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Eine schöne Tagestour in den Hürtgenwald können wir auf Höhe der Wehebachtalsperre starten. Wir fahren von Düren, Langerwehe oder Eschweiler aus bis nach Schevenhütte und können hier in der Nideggener Straße starten. Wegzehrung und Getränke sollte man mitnehmen, denn jetzt stehen knapp 18km fernab von Zivilisation auf dem Programm.

Wir wandern vor bis zur Staumauer der Wehebachtalsperre, eine Trinkwassertalsperre, die 1983 in Betrieb genommen wurde. Wassersport ist hier tabu, was die inmitten des Hürtgenwalds liegende Wehebachtalsperre zu einem schönen, ruhigen Ziel für Wanderer macht.

Es geht nun südwärts durch einige kleine Siefen bis zum Tal des Roten Wehebachs. Dem folgen wir jetzt durchs Naturschutzgebiet Roter Wehebach mit Nebenbächen, bis wir zur Schutzhütte Am Kartoffelbaum kommen. Hier haben wir Halbzeit und können eine Pause einlegen.

Der Rückweg durch den Hürtgenwald führt übers Gottfriedskreuz (326m) und das Tal des Lamersiefens wieder nach Schevenhütte.

Bildnachweis: Von Helfmann [Public domain], via Wikimedia Commons