Großer Rundweg um Hardert H4 (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑296m  ↓296m
Wegzeichen des H4 bei Hardert

Während die mit H1 bis H3 beschilderten Rundwanderwege um Hardert im Rengsdorfer Land meist nur über eine Länge von 5km durch die schöne Landschaft führen, leitet der Große Rundwanderweg H4 einmal rund um den Ort und erschließt so die Sehenswürdigkeiten um Hardert in einer einzigen Wanderung.

Anders als die kurzen Wege, beginnt der H4 Wanderweg nicht am Burplatz in der Ortsmitte von Hardert, sondern in der Mittelstraße, etwa 150m vom Ortsrand entfernt. Im Uhrzeigersinn leitet der H4 uns aus dem Ort hinaus in Richtung Wolfsdell mit Schutzhütte. Durch offene Landschaft wandernd, erreichen wir alsbald den Rheinblick, ebenfalls mit Schutzhütte, und genießen die perfekte Fernsicht.

Weiter geht es nun in Richtung Kreisstraße, wo die neue Schutzhütte am Schönblick ebenfalls zur kurzen Rast einlädt. Kurz hinter der Hütte wandern wir nun hinein in ein Waldgebiet in Richtung Aubachtal. Dem Aubachtal folgend, laufen wir nun in Richtung Süden und erreichen die nächste Schutzhütte mit Aussicht, diesmal hinab ins Aubachtal, am sogenannten Almblick.

Durch den Wald wandernd, leitet der Große Rundwanderweg Hardert nun in Richtung Birzenbachtal. Im Tal angekommen, überqueren wir den kleinen Bach und folgen diesem, mehr oder weniger nahe entlang, auch schon wieder zurück nach Hardert, wo sich die abwechslungsreiche Runde wieder schließt.