Unterwegs zwischen Rengsdorf und Hardert auf dem H2 (Westerwald)


Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 5 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 6 Min.
Höhenmeter ca. ↑100m  ↓100m
Wegweiser des H2 bei Hardert

Hardert im Rengsdorfer Land ist Ausgangspunkt von gleich vier ausgeschilderten Ortswanderwegen in die Umgebung des kleinen Ortes. Die Wege führen mal durch Wald, mal über die Anhöhen mit guter Aussicht über den Westerwald und bieten so für jeden Wanderer das passende Ambiente.

Diese mit H2 durchgängig ausgeschilderte Wanderung startet am Burplatz in der Ortsmitte von Hardert und führt von dort über kurze vier Kilometer durch die Wälder in Richtung Rengsdorf und vorbei an der Oberen und Unteren Mühle. Die Wanderung verläuft dabei meist über kleine Pfade und ist bis auf einen steilen Anstieg einfach zu bewältigen.

Vom Burplatz in der Ortsmitte wandern wir zunächst im Uhrzeigersinn ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße bis zum Ortsrand. Hier geht es für wenige Meter über freies Feld und dann hinein in ein Waldgebiet. Auf dem Weg in Richtung Rengsdorf führt der Rundweg vorbei an der Schutzhütte „Ellys Glück“, und wenige Meter später erreichen wir die Untere Mühle im Völkerwiesenbachtal.

Von hier leitet der H2 nun durch das Tal bis zur Oberen Mühle und dort sogleich wieder hinein in den Wald, welchen wir bis zur Ankunft in Hardert nicht mehr verlassen werden. Am Ortsrand von Hardert angekommen, folgen wir nun wieder der Hauptstraße bis zur Dorfmitte, wo sich die kurze Runde auch schon wieder schließt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.