Golddörfer-Route Grafschaft (Schmallenberger Sauerland)


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑315m  ↓315m
Golddorf Route Schmallenberg Grafschaft

Die Golddörfer-Routen im Sauerland sind kleine Rundwanderwege, die in die schönen Sauerlanddörfer führen, die in Wettbewerben wie Unser Dorf soll schöner werden schon mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurden. Bei Grafschaft ist diese Auszeichnung zwar schon etwas länger her, aber der zu Schmallenberg gehörende Ort hat nichts von seinen Reizen eingebüßt.

Wir starten die Rundwanderung am Kloster Grafschaft, der Keimzelle der Stadt Schmallenberg. Ursprünglich war Kloster Grafschaft bis zur Säkularisation ein Benediktinerkloster. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Kloster Grafschaft zum Mutterhaus der Borromäerinnen. Der Orden betreibt hier die Lungenfachklinik Kloster Grafschaft.

Die heutige Anlage von Kloster Grafschaft entstand ab 1729. Vor allem das prachtvolle Torhaus fällt ins Auge, das hinter den Mauern eher ein Schloss als ein Kloster vermuten lässt. Von der ehemaligen Klosterkirche, die als schönste im Sauerland galt, ist heute nur noch der Turm erhalten.

Vom Kloster Grafschaft wandert man auf der Golddörfer-Route durch Grafschaft hindurch und dann hinauf auf den Wilzenberg (658m). Auf dem Wilzenberg lädt die im 16. Jahrhundert errichtete Wilzenbergkapelle zum Verweilen ein. Nur ein Stück dahinter lädt der knapp zehn Meter hohe Kaiser-Wilhelm-Turm (Wilzenbergturm) zum schönen Ausblick über das Hochsauerland. Dann geht es wieder hinunter ins Tal der Grafschaft, einem 6km langen Zufluss der Lenne.