Glücksquellen-Weg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 8.84km
Gehzeit: 02:14h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Der Glücksquellen-Weg ist ein knapp 9 Kilometer langer Wanderweg, der zu den Glückswegen im Allgäu gehört. Die reine Wanderzeit beträgt etwa zwei Stunden, aber du solltest etwa einen halben Tag Zeit für die Strecke einplanen. Du benötigst Zeit für die Besichtigung der deutschen Reichskartause Buxheim und natürlich für einige Kneippanwendungen.

Da die Strecke überwiegend flach ist und nur etwa 50 Höhenmeter erwandert werden müssen, ist die Wanderung für jeden geeignet, der gut zu Fuß ist. Zu deiner Wandergrundausstattung sollten festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und ein kleiner Wanderrucksack mit etwas Proviant und einem Handtuch für die Kneippanlagen gehören.

Startpunkt deiner Rundwanderung ist der Parkplatz vor der Kartause in Buxheim. Eine Besichtigung der Anlage ist allerdings erst am Ende der Wanderung erstrebenswert. Wandere zunächst etwa 800 Meter in südlicher Richtung durch den Ort. Kurz vor dem See geht die Illerstraße nach rechts ab. Dort befindet sich eine Kneipptretanlage in dem kleinen Fließgewässer.

Etwa 300 Meter weiter wieder auf der Strecke beginnt ein Walderlebnispfad, der die Besucher ein wenig für die Natur und den Wald sensibilisieren soll. Dort befindet sich auch ein Café mit schönem Blick auf den Buxheimer Weiher. Wer mehr Ruhe sucht, sollte ein paar Meter weiter laufen und nach rechts in den Wald hineingehen. Dort befindet sich ein idyllischer Ort, um eine kleine Pause am Waldweiher zu machen.

Wandere jetzt weiter durch den Wald zwischen vielen weiteren kleineren Seen und Weihern hindurch und genieße unterwegs die Natur und die Ruhe um dich herum. Nachdem du einmal kurz die Landesgrenze von Bayern zu Baden-Württemberg überwandert hast, geht es nach Westen bis zum Ufer der Iller weiter. Dem Flussverlauf folgst du in Richtung Norden. An der Iller Staustufe solltest du eine kleine Pause einlegen, um das Plätschern des Wassers auf dich wirken zu lassen.

Wandere am Ufer den Weg zurück nach Buxheim und dann weiter bis zur Kartause. Das Kloster in Buxheim ist das einstige Kloster der Kartäuser gewesen. Heute befinden sich die Salesianer Don Boscos in den alten Gemäuern. Etwa Anfang des 12. Jahrhunderts wurde es als Kollegialstift gegründet. Zu besichtigen gibt es neben dem Deutschen Kartausenmuseum das ausdrucksstarke barocke Chorgestühl der Klosterkirche.

Bildnachweis: Von Franzfoto [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
2.66km
Gehzeit:
00:38h

Mit nicht viel mehr als zweieinhalb Kilometern in der Länge braucht man für den Walderlebnispfad Buxheim definitiv keine sportliche Fitness. Der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.7km
Gehzeit:
02:45h

Buxheim ist bekannt durch sein Kartäuserkloster, in dem sich das Deutsche Kartausenmuseum befindet sowie die Klosterkirche mit dem beeindruckenden...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.4km
Gehzeit:
01:22h

Was hat das Städtchen Memmingen im Allgäu, was Metropolen nicht haben? Es ist auf Platz 1 eines Rankings der beliebtesten Städtekurztrips gelandet,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Buxheim (Schwaben)Buxheimer WeiherKloster BuxheimIllertal (Donau)Deutsches KartausenmuseumGlückswege Allgäu
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt