Gevelsberg: Die 5 schönsten Wandertouren


(+) vergrößern
Artikelbild

Gevelsberg liegt zwischen Wuppertal und Hagen im Wandergebiet Ennepe-Ruhr-Tal. Im nördlichen Gevelsberger Stadtteil Silschede gab es schon früh, vermutlich ab Mitte des 15. Jahrhunderts, Bergbau. Wie in den Nachbargemeinden Wetter und Sprockhövel streichen dort die ältesten Flöze der Steinkohle an der Erdoberfläche aus.

Wanderer auf dem Harkortweg von Werdohl im Sauerland nach Düsseldorf am Rhein oder auf dem Westfälischen Jakobsweg von Osnabrück nach Köln kennen Gevelsberg. Wer für einen Tagesausflug herkommen will: Das sind die fünf besten Rundwandertouren in Gevelsberg.

1. Vom Gut Rocholz zum Ennepebogen

Das Gut Rocholz ist ein von Gräften umgebener früherer Adelssitz. Hier starten wir die Runde, die uns zum kleinen Berger See führt und dann weiter zum Ennepebogen im Zentrum der Stadt.

Rundwanderung zum Ennepebogen, 9km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

2. Durch den Gevelsberger Stadtwald (mit Wildgehege und Ehrenmal)

Diese schöne Wanderung startet in Ennepetal-Meininghausen und führt uns von hier durch den Gevelsberger Stadtwald. Wir kommen u.a. zum Ehrenmal, einem 15 Meter hohes Denkmal aus Sandstein, und zum Damwildgatter.

Rundwanderung durch den Gevelsberger Stadtwald, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Elbschebachtal und die Silscheder Kohlenbahn

Die Silscheder Kohlenbahn verband Silschede mit Haspe und versorgte die Industrie an der Ennepe mit Steinkohlen aus dem Bergbaurevier Schlebusch. Ein kleines Stückchen auf der alten Trasse wandern wir auf dieser Runde, wo wir auch die ersten Meter des Elbschebachtals erkunden.

Rundwanderung bei Silschede, 14km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

4. Große Runde um den Berger See

Diese Wanderung führt um den Berger See in Gevelsberg. Der kleine See wird durch den Berger Bach gespeist und ist ein beliebtes Ausflugsziel in der näheren Umgebung. Entlang des Berger Sees geht es über den Orsteil Heck zur Golfanlage Gut Berge. Dann folgen wir dem Langenröder Bach, bis wir wieder in Berge sind.

Rundwanderung am Berger See, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Entlang der Ennepe

Los geht es am Stadtgarten Gevelsberg. Wir gehen Richtung Hagen. Am Werde öffnet sich das Tal und man hat einen schönen Blick auf Wiesen, Wälder und weidende Tiere. Durch einen Tunnel geht es nun zum Gut Rocholz. An den ehemaligen Hammerteichen vorbei wandern wir zurück zum Ausgangspunkt.

Rundwanderung entlang der Ennepe, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Frank Vincentz [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt