Gebirgsfest-Tour zu den historischen Stätten des Kneippkurorts Olsberg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 3 km
Gehzeit o. Pause: 40 Min.
Höhenmeter ca. ↑57m  ↓57m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Olsberg, die Stadt im oberen Ruhrtal, gilt als ältester Kneipp-Kurort in Nordrhein-Westfalen. Dr. August Grüne war es, der 1894 eine Kaltwasseranstalt in Olsberg begründete. Grüne war ein Schüler von Sebastian Kneipp (1821-1897).

Im Rahmen des 69. Gebirgsfests des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) in Olsberg leitet eine kurze Stadtwanderung durch den Stadtkern von Olsberg und vermittelt Eindrücke in die Kneipptradition des Orts.

Los geht’s an der Tourist-Information in der Ruhrstraße und dann hinein in den Kurpark Dr. Grüne, der sich im Unterlauf des Gierskoppbachtals erstreckt. Man kommt zum Olsberger Stausee und trifft unterwegs auf einige der insgesamt 36 Olsberger Kneipp-Figuren, die im Stadtbild von Olsberg an verschiedene Aspekte der Kneippkuren erinnert.

Diese Wandertour wurde zum 69. Gebirgsfest des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) ausgearbeitet. Das 69. SGV-Gebirgsfest findet am 30. Juni und 1. Juli 2018 in Olsberg (Hochsauerland) statt. Weitere Informationen zum SGV-Gebirgsfest finden Sie hier.