Erlebnisweg Achterhöhe (Heimatspuren Eifel)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 5.39km
Gehzeit: 01:20h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 4
Höhenprofil und Infos

Mit einer Länge von etwa 5,4 Kilometern ist dieser Weg nicht viel mehr als ein langer Spaziergang; was die Landschaft und Ausblicke betrifft, ist die Wahl dennoch lohnenswert. Im Gegenzug bedeutet die Dauer zudem, dass Familien mit Kindern hier auf ihre Kosten kommen. Ein Spielplatz und Tafeln, welche anschaulich durch die Flora und Fauna der Vulkaneifel führen, richten sich sogar speziell an diese. Die Aufstiege bleiben gemäßigt.

Der Picknickkorb sollte ebenfalls mitgeführt werden bzw. der Rucksack gefüllt, denn gemütliche Pausenstellen warten auf der Strecke. Als Startpunkt dient der Wanderparkplatz Tonhügel, weshalb sich die Anreise mit dem Pkw am einfachsten gestaltet. Es ist allerdings auch möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Lutzerath zu gelangen und von dort loszuwandern. Der Ort liegt nicht weit entfernt.

Zu folgen gilt es der Beschilderung für den „Erlebnisweg Achterhöhe“ respektive jener zu der Aussichtsplattform. Anstatt hinauf geht es erst einmal bergab, was für einen schönen Anblick der Umgebung sorgt, diese ist nämlich noch recht offen. Nach einer Kurve in Richtung Südwesten beginnt sich dann langsam der Wald zu zeigen.

Zunächst bleiben wir etwas zaghaft am Rand desselben, ehe es heißt, direkt in das Dickicht einzutreten. So oder so gibt es keine andere Möglichkeit, das Highlight des Pfades zu erreichen. Die Achterhöhe sorgt für das spektakulärste Panorama der Route, über das sogenannte Siebenbachtal. Zu Verweilen und picknicken bietet sich nun bereits an, es kommt jedoch bald eine weitere gute Stelle hierfür.

Lauschig im Baumgeflecht und eine Weile am Bachlauf wandelt es sich gemächlich zur Drei-Eichen-Hütte. Nebenher geleiten Schilder für Kinder angemessen durch die hiesige Natur, bis diese sich auf dem Spielplatz austoben können. Sogar Kreuzottern und Ringelnattern, also echte Schlangen, lassen sich mit Glück erspähen. Nach diesem Abenteuer ist eine Stärkung ergo verdient. Auf dem letzten Wegstück passieren wir außerdem noch die Wildkiste, ein kleiner, sympathischer Wagen, welcher lokale Leckereien verkauft.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.88km
Gehzeit:
01:12h

Dieser Ausflug fokussiert sich vollends auf die gemütlichsten Aspekte einer Wanderung und erweitert sie um Methoden der Achtsamkeit. Hierfür ist...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.97km
Gehzeit:
01:58h

Der Rundweg Weiherbachtal in der Vulkaneifel hält keine großen Highlights bereit, ist eher zum Herunterkommen und zur Gemütlichkeit geeignet. Dafür...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
154.75km
Gehzeit:
38:15h

Camino, eigentlich nur ein spanisches Wort für Weg, wird als Synonym für ein ganzes Netz von Pilgerwegen genutzt, die aus ganz Europa letztlich...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wanderparkplatz TonhügelEifel-Blick AchterhöheDrei-Eichen-Hütte (Vulkaneifel)Heimatspuren Eifel
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt