Eifelschleife Zu den Denkmälern (von Hellenthal nach Blumenthal)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 8.3km
Gehzeit: 02:25h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 30
Höhenprofil und Infos

Wenn eine Gemeinde in der Nordeifel ein Fleißkärtchen verdient hat, dann ist es die Gemeinde Hellenthal im Hellenthaler Wald, die nimmermüde etliche Eifelschleifen gebunden hat. Die heutige führt zu Denkmälern, Kriegerdenkmälern, um genau zu sein und die stehen gerne mal bei Kirchen oder Friedhöfen.

Wir gedenken am besten der friedlichen Zeiten, genießen die Natur und die Landschaft zwischen Hellenthal und Blumenthal, haben erhöhte Aussichten und gewinnen Abstand zu Dingen, die Stress machen. Die Wanderung, mit drei Schleifchen von klein bis groß, startet an der Nationalpark- und Tourist-Info in Hellenthal in der Rathausstraße.

Entlang der Hauptstraße holen wir uns einen geistlichen Impuls bei der Kirche St. Anna (1894), mit sehenswerter moderner Ausmalung, die von Egbert Verbeek geschaffen wurde. Über die Olef wandern wir in die Hardtstraße zum Kriegerdenkmal. Dahinter ist der Friedhof, an dem wir jetzt steil bergauf vorbei wandern, mit Wald und Wiesen um uns und dem Friedhof rechts von uns.

Wir erreichen den höchsten Punkt oberhalb von 500m nach knapp 2km und wandern in einem Bogen nach Blumenthal hinab an die Olef und kommen zur Kirche Sankt Brigida, die durch den kompakten, weil her kurzen, Kirchturm auffällt. 1512 wurde der Sakralbau als Kapelle begonnen. Am Kirchberg mit dem benachbarten Friedhof und dem dortigen Kriegergedenken, hat man einen schönen Blick über Blumenthal und das Oleftal. Wir machen noch einen Rast-Abstecher in den Wald „An der Hardt“.

Die Wanderung durch den Wald am Hang des Oleftals führt und zum Sündentempelchen, oberhalb von Hellenthal. Das ist jetzt keine Kapelle, sondern eine Wanderhütte mit Infos. An der Stelle soll die ein oder andere Sünde begangen worden sein. Wir werfen keinen Stein, sondern nur Blicke über die Landschaft von Hellenthal. Wer im Frühjahr hier ist, wird gelb sehen. Denn hier haben sich Narzissen fröhlich vermehrt.

Mit Waldrand und Wiesen schließen wir die große Schleife und kommen jetzt auf der anderen Seite des Friedhofs von Hellenthal zurück in den Ort, über die Olef, die wir jetzt bachnah begleiten und zum Rathaus zurückkommen.

Bildnachweis: Von Chris06 [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.66km
Gehzeit:
03:46h

In der Nordeifel wurden 18 verschiedene Themenwege unter der Headline Eifelspuren durchs Land gezogen und wir ziehen heute bei den Raubrittern mit....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.38km
Gehzeit:
00:54h

Heute drehen wir ein kleines Ründchen mit großen Aussichten vom Vohnztert, südlich von Hellenthal. Die Eifelschleifen Wanderweg-Stecker haben hier...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
21.16km
Gehzeit:
05:49h

Die Wanderung startet am Schleidener Busbahnhof. Schleiden ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Es gibt aber auch kostenlose Parkplätze...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Sündentempelchen (Hellenthal)Blumenthal (Hellenthal)Oleftal (Urft)Eifelschleifen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt