Eichheck-Runde bei Dedenborn (Rur-Eifel)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.08km
Gehzeit: 02:34h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 78
Höhenprofil und Infos

Der Simmerather Ortsteil Dedenborn liegt auf einer Hochfläche inmitten landwirtschaftlich genutzter Flächen an der Rur. Die Eichheck-Runde in Dedenborn ist als Wanderweg 16 markiert.

Ein guter Startpunkt für die Eichheck-Runde in Dedenborn ist die katholische Pfarrkirche St. Michael, die 1717 fertiggestellt wurde. Ihr ländlicher Barockbaustil ist heute in der Rur-Eifel eher selten zu finden. Im Innenraum der St. Michael Kirche befinden sich historisch wertvolle Kreuzwegbilder aus dem 17. Jahrhundert.

Direkt benachbart zur Kirche steht eine alte Winterlinde, vor Ort auch gerne einfach Decker Boom genannt. Wir folgen der Hammerstraße aus dem Ort hinaus und treffen dabei auf den sogenannten Mullion-Felsen. Dabei handelt es sich um eine in eine Stabstruktur zerlegte Grauwackenbank, die oft Ziel geologischer Exkursionen aus nah und fern ist.

Hinter Dedenborn verlassen wir die Landstraße und kreuzen auf einer Fußgängerbrücke die Rur. Dann geht es hinein ins Tiefenbachtal. Das Gelände ist auf rund 165ha als Naturschutzgebiet Tiefenbachtal bei Simmerath mit Nebenbächen ausgewiesen. Das Tiefenbachtal ist ein tief eingeschnittenes Sohlental mit natürlichen Bergwäldern. Durch das sehr naturnahe Bachsystem mit einer Bachsohle aus groben Geröll und die sehr gute Wasserqualität ist die Bachfauna sehr artenreich.

Im Tiefenbachtal treffen wir auf die alte Ölmühle aus dem 17. Jahrhundert. Das Mühlenanwesen besteht aus einem Wohnhaus und einem zweigeschossigen Anbau. Vor dem Wohnhaus steht ein Holzkreuz aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die ehemalige Ölmühle wird heute privat bewohnt.

Wenn wir das Tiefenbachtal verlassen, wandern wir durch stillen Wald oberhalb des Rurtals und kommen dann nach einer schönen Strecke in die Ortslage Seifenauel. An Seifenauel schließt sich direkt Rauchenauel an und entlang der Straße gehen wir zurück nach Dedenborn. Seifenauel und Rauchenauel sind Ortsteile von Dedenborn.

Bildnachweis: Von Caronna [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.54km
Gehzeit:
02:07h

Die Rur ist der wichtigste Fluss der nördlichen Eifel. Von ihrem Eintritt auf deutschen Boden bei Kalterherberg bis bei Düren, wenn die Rur die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.45km
Gehzeit:
01:55h

Der Rur-Panoramaweg ist eine kurze Rundwanderung, die ab Dedenborn zu einer Erkundung des Rurtals oberhalb des Rursees einlädt. Der Rur-Panoramaweg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.09km
Gehzeit:
03:13h

Der Simmerather Ortsteil Kesternich liegt an der Bundesstraße B 266, die hinab zum Rursee führt. Hier wollen wir heute auf dem Zwei-Täler-Weg wandern,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SeifenauelNaturschutzgebiet Tiefenbachtal bei Simmerath mit NebenbächenDedenborner Mullion-FelsenWeiler RauchenauelDedenborn