Eckelshausen

Eckelshausen ist ein Ortsteil von Biedenkopf. Es liegt südlich von Biedenkopf im Lahntal. Die wehrhaft angelegte evangelische Pfarrkirche in Eckelshausen prägt mit ihrem romanischen Schiff, dem Chorturm mit hohem Zeltdach und den gotischen Maßwerkfenstern den Ort.

In den Jahren 1454-65 war der aus Bad Laasphe stammende Johannes Bonemilch Pfarrer in dieser Kirche. Pfarrer Bonemilch war langjähriger Rektor der Erfurter Universität und wurde 1498 zum Weihbischof in Erfurt ernannt. In dieser Funktion weihte er am 3. April 1507 Martin Luther zum Priester.

Das über 300 Jahre alte ehemalige bäuerliche Anwesen Schartenhof in Eckelshausen ist heute ein Zentrum für Kunst, Musik und Theater. Ein umfangreiches Kulturprogramm bietet das ganze Jahr Ausstellungen. In einer alten Scheune werden Handwerkskunst und Designarbeiten aus Papier, Keramik, Textil, Holz und Bronze präsentiert. 1997 wurde zudem das Marionettentheater Schartenhof eingetrichtet, in dem Puppenspieler klassische Opern und Operetten aufführen.

Der Schartenhof war 1986 auch die Geburtsstätte der mittlerweile weit über das Hinterland hinaus bekannten Eckelshausener Musiktage. Jedes Jahr finden im Rahmen dieses Festivals klassischer Musik die internationalen Kammermusikfestwochen im oberen Lahntal zwischen Marburg und Bad Laasphe in den unterschiedlichsten Veranstaltungsräumen statt.