Dreiborner Hochfläche - Schöpfungspfad - Wüstebach- Viehbachtal- Dreiborn


Erstellt von: Rehadoc
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 1 Min.
Höhenmeter ca. ↑286m  ↓286m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Ausgehend vom Wanderparkplatz Kesselbroich geht es im NATIONALPARK EIFEL (in der OSM-Karte dieser Seite  noch nicht als solcher eingezeichnet) über die Dreiborner Hochfläche mit grandiosen Ausblicken bis man auf den Schöpfungspfad stößt. Dort wendet man sich nach rechts (zunächst nach Norden) und geht ihn gegen die stationsmäßge Ausschilderung - vorbei an jetzt von Fledermäusen bewohnten Leyhöhlen - bis oberhalb von Hirschrott.

Über einen kleinen Pfad umgeht man die Ortschaft selber und gelangt dann ins Wüstebachtal. Allmählich bergauf durch dieses schöne Tal, durch eine kleine Furt gelangt man dann ins Viehbachtal.

An einem kleinen Wegekreuz, schon in Sichtweite des Windparks Schöneseiffen geht es dann nach Norden durch eine Schneise, an deren oberen Teil sich viele Ameisenhügel befinden und wo wir wieder auf die Dreiborner Hochfläche kommen. Durch einen flachen Taleinschnitt am Oberlauf des Mühlenbaches erreichen wir nach ca 12.5 km den Ausgangspunkt der Wanderung.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Rehadoc via ich-geh-wandern.de