Die rote Raute: von Dutenhofen nach Wetzlar


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 26 Min.
Höhenmeter ca. ↑202m  ↓225m
Rote Raute Wanderweg Wetzlar Taunus

In Dutenhofen, Wetzlarer Straße / Ecke Friedenstraße, steht der Wegweiser nach Wetzlar. Ist man erst einmal aus dem Ort heraus und an den Sportanlagen vorbei, schlängelt sich der Weg oberhalb der Lahn und der B 49 durch den Wald. Das hatten wir gar nicht erwartet – sehr schön, oft auch mit Blick über das Lahntal.

Unter der A 45 hindurch (der Abstieg zur Autobahn geht auf einem schmalen, steilen Waldpfad; hier muss man gute Schuhe haben und trittsicher sein), am Friedhof und der Garbenheimer Warte vorbei, und dann geht es steil nach Wetzlar hinunter.

Die letzte Markierung haben wir in der Garbenheimer Straße (Lahnufer) gefunden.Wer zum Bahnhof will, geht einfach über die Lahnbrücke und hält sich am Buderusplatz rechts.

Der Weg ist mit einer roten Raute markiert, wer ihn markiert hat, ist uns nicht klar geworden (in der Wanderkarte „Lahn-Dill“ ist er dem Taunusklub zugeordnet), aber viele Markierungen machen einen relativ frischen Eindruck. Manche davon sind auf den Feldwegen auf den Boden gemalt – eigentlich eine gute Idee, allerdings nicht, wenn Schnee gefallen ist oder die Schlammschicht zu dick wird. Man wird auch sehen, wie lange sie den Reifen der großen Traktoren standhalten.

Stand Juli 2015

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © D_und_HW via ich-geh-wandern.de