Der Fachwerkwanderweg


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 56 Min.
Höhenmeter ca. ↑175m  ↓111m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Vogelsberger Höhen-Club (VHC) hat diesen Weg mit einem weißen Punkt markiert. Im Wanderwege-Prospekt des VHC trägt er die Nummer 25. Er verbindet die Städte Lich und Grünberg, die beide einen schönen Bestand an alten Fachwerkbauten vorzuweisen haben.

Wir sind in Lich am Rathaus losgelaufen (Parkplätze gibt es entweder direkt an der Ev. Marienstiftskirche oder etwas am Rand der Altstadt Am Wall) und dann durch die Fachwerkzeile der Oberstadt stadtauswärts; die erste Markierung haben wir an der Ecke Oberstadt/Ziegelgasse gefunden.

Wenn man die B 457 unterquert hat, kommt man am Feuchtgebiet Niederried vorbei. Von der kleinen Aussichtsstelle aus kann man immer Schwäne, Störche etc. beobachten. Es geht weiter durchs Feld und dann in den Wald hinein. Wer die Wüstung Hausen mit den Grundmauern der Kirche aus dem 13. Jahrhundert besuchen will, muss, wenn er aus dem Wald herauskommt, ein paar hundert Meter nach rechts gehen, der Wanderweg führt nicht direkt daran vorbei.

Bis Ettingshausen ist die Markierung des Weges sehr gut, danach gibt es ein paar kritische Stellen. Das Photo „Oh je! (1)“ wurde westlich von Ettingshausen gemacht, da wurde der eine Wanderweg mit dem anderen „überschrieben“. Für den Fachwerkwanderweg ist hier eigentlich der durchgehende Pfeil maßgeblich, es fehlt 300 m weiter aber die Abzweigung nach rechts, später kommen dann wieder Markierungen. Wer mit dem Residenzenring abgebogen ist, geht auch nicht fehl, die beiden Wege kommen bald wieder zusammen.

Das Photo „Oh je! (2)“ ist in Grünberg aufgenommen worden, auch an anderen Stellen sind die Wandermarkierungen durch Beschilderungen aller Art „überschrieben“. Der Weg endet am Rathaus in Grünberg, dort findet man auch eine Wanderwegetafel.

Stand: Februar 2015

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.