Der Apfelweg


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 17 Min.
Höhenmeter ca. ↑263m  ↓265m
Markierung Apfelweg

Ein eher kurzer, aber doch reizvoller Weg des Vogelsberger Höhen-Clubs (VHC) von Nidda nach Stockheim. Start ist am Ortsrand von Nidda, die erste Markierung findet man am Kreisverkehr an der Raun. Ein Parkplatz (Friedhof) ist direkt daneben.

Es geht gleich gut bergauf, schließlich sind wir hier schon am Rand des Vogelsbergs, und dann hinunter ins Tal nach Wallernhausen. Auf der anderen Seite wieder den Berg hoch und durch den Wald auf einem schmalen und fast immer ziemlich matschigen Pfad zu einem Waldparkplatz.

Von hier aus führt ein breiter Waldweg am Eschberg (328 m) vorbei nach Bellmuth – wie könnte es anders sein: es geht den Berg hinunter und auf der anderen Seite wieder hoch! Am Bieberberg (258 m) vorbei, dann kreuzt man die B 275 und geht oberhalb von Effolderbach am Wald entlang und durch die Wiesen – eine schöne Aussicht hat man von hier aus!

Wenn man am Bahnhof Effolderbach angekommen ist, könnte man eigentlich die Wanderung beenden, sofern man nicht nach Stockheim an den Bahnhof will. Die restlichen zwei Kilometer führen nämlich einfach an der Straße von Effolderbach nach Stockheim entlang, nicht sehr ansprechend, obwohl es immerhin neben der Straße einen durchgehenden Fußgängerweg gibt.

Als Alternative könnte man eventuell vom Bahnhof aus nach Effolderbach hineingehen, nach etwa 200 m in die Stockheimer Straße rechts einbiegen und durch die Nidderauen gehen, nach Stockheim kann man dann dem Vulkanradweg folgen (da sind allerdings manchmal ziemlich viele Radfahrer/innen unterwegs). Man kommt hier auch an einem der Aussichtspunkte vorbei, vom dem aus man die Vogelwelt beobachten kann.

Der Apfelweg ist mit einem weißen Punkt auf schwarzem Feld markiert und trägt im Wanderwege-Prospekt des Vogelsberger Höhen-Clubs (VHC) die Nummer 29.

Stand: Juli 2016

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © D_und_HW via ich-geh-wandern.de