Britzer Garten: Rundtour ab Alt-Mariendorf


10 Bilder
Artikelbild
Länge: 8.97km
Gehzeit: 02:07h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 29
Höhenprofil und Infos

Berlin ist grün. 14,5% der Stadtfläche besteht aus öffentlichen Grünflächen. Neben Sportplätzen, Friedhöfen und den rund 70.000 Kleingärten sorgen für den hohen Grünanteil es um die 2.500 Parks von winzig bis richtig groß. Und der schönste der Berliner Parks ist der Britzer Garten. Er wurde in seiner heutigen Form 1989 eröffnet und geht auf das Gelände der Bundesgartenschau von 1985 zurück.

Der Britzer Garten ist nicht nur schön, sondern auch ziemlich sauber, was daran liegt, das das Gelände eingezäunt ist und der Zugang nur tagsüber und mit Eintrittskarte möglich ist. Die kostet derzeit 3 Euro für einen Erwachsenen - die sich aber tatsächlich lohnen.

Wir starten unsere Rundtour durch den Bitzer Garten am U-Bahnhof Alt-Mariendorf, dem südlichen Endbahnhof der U-Bahn-Lini U6. Vom Bahnhof aus gehen wir in die Reißeckstraße, rechter Hand erstreckt sich das 210.000 Quadratmeter große Gelände des Heidefriedhofs.

Wir bieten nach rechts in den Park an der Britzer Straße ab, kommen am Kleinen Karpfenpfuhl vorbei, halten uns dann rechts in die Grüntenstraße und spazieren vorbei an der Kleingartenanlage Barnet und durch die Kleingartenanlage Wildspitz.

Dann kommen wir zum Britzer Garten und lösen unser Eintrittsticket am Eingang Tauernallee. Wir spazieren vorbei an einem Spielplatz zum Irissee und kommen dann am zentralen Festplatz zum großen See - schlicht Hauptsee genannt. Wir gehen zum Modellboothafen, wo man meistens Modellbaukapitäne beobachten kann, die ihre kleine Schätze auf dem Wasser cruisen lassen.

Wir begleiten nun den südlichen Teil des Sees - schlicht Südsee genannt - und gehen dann hinauf auf die Britzer Höhe (60m). Dann gehen wir entlang der Ostflanke des Britzer Gartens zum Kalenderplatz, wo wir am Ostsee gut pausieren können.

Dann steht ein weiterer „Bergaufstieg“ an, hinauf auf den Aussichtsberg, der in die Parkanlage modelliert wurde. Vorbei am Café am See spazieren wir zum Ausgang Mohriner Allee. Hier verlassen wir den Britzer Garten und gehen vor zum Imbrosweg, dem wir zur Rixdorfer Straße und zum Volkspark Mariendorf folgen.

Wir gehen vorbei am Sommerbad Mariendorf und am Volksparkstadion in den Volkspark Mariendorf, kommen zum Blümelteich und spazieren durch den Park zur Straße Alt-Mariendorf, die uns den Weg zur gleichnamigen U-Bahn-Station am Mariendorfer Damm vorgibt.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
9.64km
Gehzeit:
02:08h

Durch hübsch angelegte Kleingärten führt der Britz-Buckower-Weg, einer der 20 Grünen Hauptwege Berlins. An einem freien Tag raus in die Natur,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
47.45km
Gehzeit:
10:34h

Von Dorf zu Dorf wandern wir auf dem Teltower Dörferweg. Mit 47 Kilometern erwartet uns hier ein besonders eindrucksvoller Grüner Hauptweg in Berlin....

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
8.21km
Gehzeit:
01:55h

Heute machen wir eine Stadtwanderung im Süden Berlins. Von Lankwitz nach Alt-Tempelhof: Das klingt zwar erst mal nicht sehr attraktiv, aber es gibt...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Südsee Britzer GartenBritzer HöheOstsee Britzer GartenAussichtsberg Britzer GartenBerlin-BritzBritzer GartenPark an der Britzer StraßeKleiner KarpfenpfuhlIrisseeHauptsee Britzer GartenU-Bahnhof Alt-MariendorfVolkspark MariendorfBlümelteichBerlin-Mariendorf
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt