Beyenburger Stausee-Dahlerau-Herbringhauser Talsperre


Erstellt von: ms192t
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑549m  ↓549m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Los geht es in Beyenburg-Mühlenfeld. Nach dem Überqueren der blauen Brücke folgt man dem Wanderweg entlang der Wupper bis Dahlerau. Hier führt der Wanderweg über eine ehemalige Fabrikanlage und an dem Wülfing Museum vorbei. In Dahlhausen geht es bergauf über die Hardtbacher Höhe bis Frielinghausen.

Weiter geht es über den Pilgerweg bis zur Herbringhauser Talsperre. Über den Weg A 4  gelangt man bis Spieckern. Hier stößt man wieder auf den Weg W und gelangt über Oberdahl zum Ausgangspunkt zurück. Diese reizvolle Tour bietet viele Eindrücke des Bergischen Landes.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ms192t via ich-geh-wandern.de