Beyenburg-Herbringhauser Talsperre Rundweg


Erstellt von: ms192t
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 50 Min.
Höhenmeter ca. ↑679m  ↓679m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Diese wunderschöne Tour durch das Bergische Land beginnt in Beyenburg-Mühlenfeld. Über die neue Brücke gelangt man auf die andere Seite des Beyenburger Stausees. Über den X 7 und W Weg geht es bergauf durch die Ortschaften Oberdahl, Walbrecken und Spiecken.

Ab hier führen die Wege A3, A4 und A5 bis zur Herbringhauser Talsperre. Weiter geht es über den A 4 Wanderweg bis Herbringhausen. Hier geht es links ab über einen ungekennzeichneten Weg bis  man auf den T Weg stößt. In Kemna geht es weiter über den W Weg und den X 7 bis Beyenburg (hier gibt es einiges an Gastronomie). Entlang Des Beyenburger Stausees gelangt man zum Ausgangspunkt zurück.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © ms192t via ich-geh-wandern.de