Bergische Streifzüge Obstweg


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 6 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑100m  ↓100m
Bergischer Streifzug Obstweg Leichlingen

Eine sehr kurzweilige Informationstour rund um den Apfel: Das bietet der Bergische Streifzug in Leichlingen, der zwar auf den Namen Obstweg hört, aber nicht mit dem fast doppelt so langen Leichlinger Obstweg verwechselt werden sollte, wenngleich die Streckenführung teilweise schon parallel verläuft. Aber um es nicht zu kompliziert zu machen: Wir folgen einfach dem bekannten orangen Wegzeichen der Bergischen Streifzüge, das hier um die Nummer 4 ergänzt ist.

Startpunkt der leichten Rundwanderung ist der Parkplatz an der Sporthalle an der Marktstraße Ecke Mittelstraße. Hinter der Turnhalle blubbert die Wupper und nur wenige Meter südlich erhebt sich die evangelische Kirche. Die stand bei ihrer Gründung im 10. Jahrhundert wie der historische Ortskern von Leichlingen nicht an, sondern in der Wupper auf einer kleinen Insel. Später wurde das Gotteshaus zu klein, so dass im 12. Jahrhundert ein Erweiterungsbau und dann 1753-56 der heute noch zu sehende barocke Neubau entstanden.

Der Obstweg führt ab der Mittelstraße hinaus aus dem Zentrum von Leichlingen. Unterwegs informieren fünf Tafeln über die Geschichte des Apfels. Hier lernt man z.B. dass der Urahn aller Apfelbäume in Kasachstan stand und Eva ihren Adam gar nicht mit einem Apfel verführte. Auch was Wilhelm Tell veranlasste, seinem Sohn einen Apfel vom Kopf zu schießen und was Karl der Große für den Apfel getan hat, wird erläutert.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.