Bergische Streifzüge Baumweg


8 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 6.55km
Gehzeit: 01:55h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 248
Weitere Infos zur Tour

Morsbach liegt ganz am Ostrand des Nutscheid und der Nutscheid ist das größte zusammenhängende Waldgebiet im Bergischen Land. Als es daher an die Zeit kam, auch in Morsbach einen Bergischen Streifzug einzurichten, hat man sich gedacht: Lass uns was zum Thema Bäume machen. Gesagt, getan: Der Baumweg ist eine kurze Runde, die von Informationstafeln gesäumt ist und speziell für Eltern mit Kindern sehr interessant ist.

Starten kann man den Baumweg am Rathaus in Morsbach. Von hier geht es in einer kurzen Schleife zunächst durch den schmucken Ortskern rund um die katholische Pfarrkirche St. Gertrud, eine staufisch-romanische Emporenbasilika aus dem frühen 13. Jahrhundert.

Über den Alzener Weg verlässt man langsam den Ort und wandert hinauf auf die Hohe Hardt (339m), den Hausberg von Morsbach. Auf der Hardt steht der Morsbacher Aussichtsturm, auch Jähhardt genannt. Von ihm blickt man weit hinein ins Sauerland, über das Sieg-Bergland ins Oberbergische Land und den Westerwald bis hinab zum Siebengebirge am Rhein.

Vom Aussichtsturm geht es in einer schönen Waldpassage hinab ins Tal des Wisser Bachs. Dem folgt man nun bis hinein in den Kurpark Morsbach und wandert durch diesen zurück zum Rathaus.

Die erste Besiedlung des Morsbacher Gebietes reicht bis in die Jungsteinzeit zurück, was sich durch ein Steinbeil und das Bruchstück einer Feuersteinklinge belegen lässt. Die ersten urkundlichen Erwähnungen für Morsbach finden sich Ende des 9. Jahrhunderts. Morsbach ist damit der älteste urkundlich erwähnte Ort im Oberbergischen Kreis.

An dem Oberbergischen Kreis hat Morsbach auch sonst keinen unwesentlichen Anteil, waren es 1932 die beiden Kreise Waldbröl und Gummersbach die sich zum neuen Oberbergischen Kreis vereinigten. Die Gemeinde Morsbach, deren Grenzen seit Jahrhunderten fast unverändert waren, hatte zu dieser Zeit rund 5300 Einwohner. Die besondere Rolle Morsbachs als über lange Zeit ganz überwiegend katholische Gemeinde in einem evangelischen Umfeld spiegelt sich in der volkstümlichen Zuschreibung "die Republik".

Autor: SGV
Copyright 2009-2020 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.97km
Gehzeit:
04:19h

Der Rundwanderweg startet in der Ortsmitte von Birken und folgt dem Oberbergischen Panoramasteig durch Rom und Lichtenberg. Über die Höhen geht...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
28.16km
Gehzeit:
07:45h

Auf der vierten Etappe löst der Lenne-Sieg-Weg das Versprechen ein, das sein Name verheißt: Wir erreichen die Sieg und zwar standesgemäß, auf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.3km
Gehzeit:
02:25h

Ein Rundweg am Rande des nördlichste Zipfels von Rheinland-Pfalz, der den Standort der Höferburg, eine keltische Ringwallanlage und mehrer stumme...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Wisser BachAussichtsturm MorsbachBergische Streifzüge
ivw