Bad Endbach E 16: Schmetterlingsweg


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑263m  ↓263m
Markierung

Ob der Weg so genannt wurde, weil es hier so viele Schmetterlinge gibt? Wir wissen es nicht, aber Schmetterlinge aller Art haben wir wirklich in Hülle und Fülle angetroffen, natürlich verschiedene Weißlinge, Tagpfauenauge, Schachbrett etc., aber auch eine ganze Menge Schwalbenschwänze – eine wahre Augenweide!

Der Weg liegt im Norden von Bad Endbach, etwa zwischen Wommelshausen und Schlierbach. Start ist am Heimatmuseum, dem ehemaligen Bürgermeisteramt in Wommelshausen. Die Gässchen drum herum sind etwas eng, deshalb haben wir weiter entfernt geparkt, den Track aber vom Heimatmuseum aus gezeichnet. Wir sind im Uhrzeigersinn zuerst Richtung Süden gegangen, dann Richtung Hartenrod und Schlierbach.

Vom Aussichtsturm auf der Bad Endbacher Wade (425 m, der Turm ist seit 2014 begehbar) hat man einen herrlichen Blick über das Lahn-Dill-Bergland und weit darüber hinaus.

Über Hülshof, den kleinsten Ortsteil der Gemeinde Bad Endbach und die höchst gelegene Ortschaft im Landkreis Marburg-Biedenkopf (495 m) wandern wir zurück nach Wommelshausen.

Stand: Juni 2018

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © D_und_HW via ich-geh-wandern.de