Auf Spurensuche des K-Wanderwegs bei Kircheib (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 55 Min.
Höhenmeter ca. ↑200m  ↓200m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Leider lässt schon die leicht in die Jahre gekommene Wanderkarte am Startpunkt es vermuten: die Markierung des eigentlich mit K beschilderten Ortswanderweges bei Kircheib dürfte wohl lückenhaft sein. Leider bestätigt sich die Annahme beim Erwandern des K-Wanderwegs, finden sich doch nur noch hier und da einige alte Wegweiser. Die Wanderung folgt daher nur mehr oder weniger dem ursprünglichem Ortswanderweg und ist ohne GPS-Unterstützung nicht mehr zu begehen.

Start und Ziel ist der Parkplatz an der Bundesstraße 8 am Ortseingang von Kircheib mit der oben erwähnten Wanderkarte. Doch schon am Start fehlt hier jeglicher Hinweis auf den K-Wanderweg. So starten wir vom Parkplatz aus aufwärts, wandern einige Meter über einen Feldweg parallel der Bundesstraße und dann hinein in die „Leuscheid“.

Durch die Leuscheid laufen wir auf schönem Waldweg immer leicht aufwärts, bis wir die Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen erreichen. Dem Verlauf der Grenze folgend, erreichen wir das Naturschutzgebiet „Leuscheider Heide“. Die Heidenlandschaft ist wirklich nahezu einmalig, und sehr kurvenreich durchqueren wir das herrliche Naturschutzgebiet auf schönen Wegen.

Später erreichen wir abermals die Bundesstraße, wo sich überraschenderweise noch eine Markierung des K-Wanderwegs findet, und nach deren Überquerung folgen wir dann einer kleinen Kreisstraße entlang bis wieder zurück zum Ausgangspunkt in Kircheib.