Wollmar


Wollmar ist der nördlichste Ort im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Seinen Namen verdankt das Dorf dem gleichnamigen Bach Wollmar, der im Ederbergland bei Hatzfeld entspringt und nach zehn Kilometern in Münchhausen der Wetschaft zufließt. Südlich des Bachtals erhebt sich der Hausberg von Wollmar, der Kainsberg (324m).

Sehenswert ist die evangelische Kirche in Wollmar. Der protestantische Sakralbau wurde 1827-28 im Stil des Klassizismus erbaut. Ungewöhnlich ist die Anordnung des Gestühls, die an ein Amphitheater erinnert.

Im Grenzganghaus Wollmar, der renovierten alten Schule von 1877, findet man heute im Erdgeschoss eine Dauerausstellung über den Grenzgang und lokale Trachten. Der Grenzgang wird in Wollmar seit dem 16. Jahrhundert durchgeführt, weshalb man sich auch schon einmal als das Grenzgangdorf bezeichnet. Noch heute wird alle sieben Jahre ein Grenzgangfest durchgeführt, das zu den bedeutendsten der Region zählt.


Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.41km
Gehzeit:
02:21h

Der etwa 9km lange Rundwanderweg Hessen-Extratour Klippenpfad verläuft auf schmalen Pfaden, vorbei an der Ederklippe und durch dichte Wälder. Neben...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.06km
Gehzeit:
01:18h

Battenberg ist eine Kleinstadt im Ederbergland. Hier wurde innerhalb des sogenannten Wandermächens Burgwald-Ederbergland der zertifzierte erste Premium-Spazierwanderweg...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.03km
Gehzeit:
03:17h

Diese besonders schöne durch die dichten Wälder führende Hessen-Extratour bietet uns beeindruckende Aussichten über Ederbergland, Sauerland und...

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt