Wildbachtour bei Simonswald (Schwarzwälder Hüttenwinkel)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.22km
Gehzeit: 03:40h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 235
Höhenprofil und Infos

Nicht ganz 700 Höhenmeter gilt es auf dieser wundervollen Tour entlang der Wilden Gutach, dem Teichbach und Kilpenbach zu erklimmen. Es geht zur schmucken Vesperhütte Hintereck sowie zum Spitzen Stein – mit Blick ins Simonswälder Tal. Steinige Pfade, schöne Aussichten, auch steile Abstiege und Schluchten sorgen für allerhand Kurzweil in der Gemeinde Simonswald.

Simonswald erstreckt sich entlang der Wilden Gutach und wir starten „Beim Engel“ auf dem Wanderparkplatz am Hohrain an der Obertalstraße (Landstraße L 173) in Obersimonswald. Wir sind auf rund 450m und zunächst geht es mäßig bergauf. Wir folgen der Wilden Gutach durch ihr Tal hinauf. Wir überqueren die Wilde Gutach beim Zweribachwerk. Das hübsche historische Maschinenhaus der Hochdruckwasserkraftanlage lässt an eine Villa denken. Erbaut wurde das Pumpspeicherkraftwerk 1923-24.

Wir bleiben der Wilden Gutach nahe und kommen durch Holzschlaghof. Nach rund 3km sind wir auf etwa 580m. Bei Pfaffenmühle ist der Einstieg in die Teichschlucht. Jetzt wird es zauberhaft mit hohen Steinbrocken, Geröll, Moosen – wildromantisch, mit kleinen Wasserfällen und hinauf. Gut einen Kilometer begleiten wir den Teichbach und kommen dabei auf rund 740m. Dann biegen wir in den Karrenweg ein, kreuzen die Obertalstraße und gehen weiter auf dem Probstwaldweg Richtung Norden.

200m Höhe trennen uns noch von der Vesperhütte Hintereck. Die rückt näher, wenn wir die Serpentinen erkraxeln. Oben erwartet uns kühles Brunnenwasser, ein fantastischer Blick über das Simonswälder Tal und eine leckere Stärkung. Der Berggasthof ist in einem über 200 Jahre alten Bauernhof auf rund 950m.

Nach der Rast nehmen wir den Wildsaupfad zum Aussichtspunkt Spitzer Stein. Der nächste Weg ist auch tierisch, es geht steil hinab zur Saulache. Der Saulachweg mündet in den Breitackerweg und der ins Kilpensträßle, das dem Kilpenbach zurück zum Engel folgt und wo die Wanderrunde gemächlich bergab endet. Der Kilpenbach mündet in die Wilde Gutach.

Bildnachweis: Von Adrian Thomale [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.72km
Gehzeit:
01:29h

Diese kleine abenteuerliche Runde bietet sich für Kurzentschlossene an, die womöglich auch noch Kindern das Naturerlebnis schmackhaft machen wollen....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.64km
Gehzeit:
03:22h

Ein aussichtsreicher Hochgenuss im Hochschwarzwald steht uns bevor, der uns vom Zweribach über zahlreiche Aussichtspunkte führen wird, nebst Highlight...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.62km
Gehzeit:
03:43h

Wunderschöne Blicke in das Wildgutach- und das obere Simonswäldertal bietet diese Runde zu den Zweribachwasserfällen und durch den dortigen Bannwald....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Aussichtspunkt Spitzer SteinSaulacheKilpenbachtalTeichschluchtVesperhütte HintereckWanderparkplatz am HohrainZweribachwerkWilde Gutach (Elz)Teichbachtal (Wilde Gutach)SimonswaldSimonswälder TalSchwarzwälder Hüttenwinkel
ivw