Wiesengänger-Zubringer von Memmingen nach Illerbeuren


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 15.01km
Gehzeit: 03:30h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Im schwäbischen Memmingen lässt sich zum einen ein Stadtspaziergang mit Zwischenstopps an mehreren historischen Bauwerken und Museen unternehmen – andererseits sind längere Wanderungen durch die umliegende Landschaft möglich. Mit der vorliegenden Tour konzentrieren wir uns vor allem auf Letzteres, starten aber noch im Zentrum. Dann erst heißt es, ins Grüne aufzubrechen und sich über knapp 15 Kilometer bis nach Illerbeuren zu bewegen, wo wir Anschluss an den Wiesengänger haben, einem Teil der Wandertrilogie Allgäu.

Obwohl die Strecke nicht als Runde vorgesehen ist, können motivierte Ausflüglerinnen und Ausflügler im Anschluss ebenso den Rückweg antreten. Einfacher geht’s indes in den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Memmingen. Der ÖPNV ist es auch, welcher uns zu Beginn in die Stadt bringt.

Ein üppiges Mahl lockt zum Abschluss ins Gasthaus. Zwischendrin muss allerdings der Rucksack als Nahrungsquelle herhalten, weshalb sich vorher am besten noch mit Verpflegung am Startpunkt eingedeckt wird. Im Anschluss leitet uns das Wiesengängersymbol (siehe oben) bis zum Ziel; bei Orientierungsschwierigkeiten kann zudem das GPS aushelfen.

In Richtung Süden nimmt die Zivilisation immer weiter ab, bis wir schließlich ein Waldstück betreten. Passend zum Titel des Ausflugs gilt es indes, nicht viel Zeit im Dickicht zu verbringen, sondern über die ausgedehnten Wiesen rundum zu wandeln. Ergo steuert der Pfad oft auf den Rand der dichten Vegetation zu und verbleibt an ebenjenem.

Eigene Abstecher ins Geflecht sind selbstverständlich möglich. Ansonsten laden die weiten Rasenflächen zum Verweilen, Picknicken ein und dazu, den Blick schweifen zu lassen. Das Ambiente wird nicht durch wirkliche Attraktionen oder Überraschungen unterbrochen, so dürfen wir den Tag zum Abschalten nutzen.

Ehe die Route bei einer Mahlzeit im Restaurant ausklingt, legen wir jedoch noch einen Halt in Kronburg ein. Hier warten die Dreifaltigkeitskirche aus dem 16. Jahrhundert sowie das große Schloss Kronburg, das seinen Ursprung im Mittelalter hat, auf eine Besichtigung. In Illerbeuren bietet sich neben der Gaststätte etwa ein Besuch im Bauernhofmuseum an.

Bildnachweis: Von Mayer Richard [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.94km
Gehzeit:
02:31h

Im Süden von Memmingen bietet sich die Chance zu einem ausgedehnten Spaziergang im Grünen und vor allem im Wald. Wer also nach einer Auszeit vom...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.56km
Gehzeit:
01:47h

Diese Runde an der Iller erkundet den Fluss und seinen Stausee, wobei es genau genommen allerdings nicht einmal rundum geht – sondern auf einen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.66km
Gehzeit:
02:12h

Die Glücksgaben-Runde ist etwa 8,7 Kilometer lang und führt von Illerbeuren nach Kronburg und wieder zurück. Da die Wanderung einen langgezogenen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Illerbeuren (Kronburg)KronburgIllertal (Donau)Schloss KronburgDickenreishausen (Memmingen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt