WetterAusflug Vom Braunkohleloch zum Naturschutzgebiet


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 35 Min.
Höhenmeter ca. ↑54m  ↓54m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Restaurant-Gästehaus WilhelmshöheRestaurant-Gästehaus Wilhelmshöhe

Die Braunkohleabbaugebiete in der hessischen Wetterau haben sich längst in die Wetterauer Seenplatte mit ihren vielfältigen Naturschutzgebieten verwandelt. Heute starten wir in Echzell am Bahnhof und durchqueren das Dorf in westlicher Richtung.

Wir kommen am Heimatmuseum mit der Jupitersäule vorbei und gehen dann durch das Feld Richtung Wölfersheimer See. Hier geht es am Ostufer des Sees entlang und weiter zum Pfaffensee mit seinem Beobachtungsturm, dann über den Trampelpfad durch das Gebüsch ein Stück entlang des Sees und schließlich um den Echzeller Ortsteil Gettenau herum wieder zum Bahnhof zurück.

Hinweis: ausführliche Beschreibungen der WetterAusflüge sind zum Teil im Internet zu finden, außerdem sind sie inzwischen in drei Bänden in Buchform erschienen.

Stand: Februar 2016

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.