WetterAusflug Ins Kirschdorf nach Ockstadt


Erstellt von: D_und_HW
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 49 Min.
Höhenmeter ca. ↑65m  ↓65m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Restaurant-Gästehaus WilhelmshöheRestaurant-Gästehaus Wilhelmshöhe

Jetzt (im Juli) ist Kirschenzeit, und wo gibt´s die besten Kirschen weit und breit? Natürlich in Ockstadt, dem Kirschendorf in der Wetterau!
Deshalb lädt dieser WetterAusflug zu einem Spaziergang durch die Obstwiesen von Ockstadt ein, am besten geht man entweder zur Blütezeit der Kirschen oder wenn die Früchte reif sind – aber nur gucken, nicht pflücken!!!

Außer an vielen Kirschbäumen (und anderen Obstbäumen) kommt man an einem etwa 200 Jahre alten Speierling mit einem Stammumfang von über vier Metern vorbei (auf der linken Seite, bevor man den Knick nach Norden geht), an einem Wegkreuz mit der Inschrift „Frieden“ und „Vor Blitz und Ungewitter bewahre uns, o Herr“ sowie an der Hollar-Kapelle, die an das gleichnamige, in der Zeit nach dem 30jährigen Krieg verfallene, Dorf erinnert. Die Kapelle wurde Anfang des 18. Jahrhunderts auf den Grundmauern der alten Kirche neu errichtet (wir haben den kleinen Abstecher in den Track eingezeichnet).

Hinweis: ausführliche Beschreibungen der WetterAusflüge sind zum Teil im Internet zu finden, außerdem sind sie inzwischen in drei Bänden in Buchform erschienen.

Stand: Juli 2016

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.