Wanderung zum Waldhaus Köhlerhütte und dem Meisenstein


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.32km
Gehzeit: 03:31h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 18
Höhenprofil und Infos

In Winterstein mit Schlosspark, Schlossgraben, Burgruine Winterstein, Alte Vogtei und „wo der Hund (Stutzel) begraben liegt“, ist unser Start/Ziel. Die Emse fließt östlich am Schlosspark entlang, wo auch die Liebensteiner Straße (L1027) vorbeikommt. Mit der Emse wandern wir nach Schwarzhausen, kommen über bewaldete Höhen ins Tal am Schmerlingsbach, hinauf zum 559m messenden Meisenstein mit Aussicht.

Winterstein ist ein Ortsteil von Waltershausen und die Emse ist ein 14km langer Fluss, der bei Sättelstädt in die Hörsel mündet und als Schnabelwasser aus mehreren Quellbächen am Rennsteig zwischen dem Großen Weißenberg und dem Zigeunerkopf seinen Ausgang nimmt. Beim Waldhaus Köhlerhütte könnten wir eine Rast einlegen.

Start ist in der Geschichte und den Herren von Wagenheim, die 1307 in Winterstein die Burg Winterstein errichteten, von der sich Ruinen erhalten haben. Im Schlosspark liegt „der Hund begraben“. Stutzel, nicht nur Hund, sondern auch Botschafter von Nachrichten oder Liebesbriefen, hinterließ eine sehr traurige Frau von Wangenheim. Die setzte durch, dass Gottesgeschöpf Stutzel auf dem Friedhof bestattet wurde, gegen eine großzügige Spende. Am Ende musste der Pfarrer seinen Hut nehmen und die vier-Gebeine wurden zurück in den Schlosspark überführt.

Von dort, wo der Hund begraben liegt, wandern wir zum Friedhof, wo der Hund begraben lag, und die Wangenheims bestattet wurden. Auf sie geht der Bau der evangelischen Kirche St. Johannis zurück (1855). Mit der Emse wandern wir durchs Emsetal per Schwarzhäuser Straße am Schwimmbad vorbei nach Schwarzhausen. Dort ist links ein kleiner Park mit Teichen und Rast. Rechts ist die Kirche St. Peter und Paul mit bewegter Geschichte. Ihre Vorgängerin wurde bis auf den Turm abgerissen und das Baumaterial wurde verkauft. 1850 wurde der neoromanische Neubau geweiht.

Wir queren die Emsetalstraße (B88) und treffen den Schmerbach. Am Sängerplatz geht’s aufwärts durch die Kulturnatur mit Wald und Wiesen über den Deuberg, mit Waldbegleitung, auf und ab, um den Reizenberg. Am Waldhaus Köhlerhütte könnte man rasten, bevor es nach Schmerbach am Schmerlingsbach weitergeht.

Erneut wird die B88 überwunden und aufwärts geht’s mit Wald zum Silberborn und zum 559m hohen Meisenstein mit Aussicht nebst Schutzhütte. Gut 10km sind gewandert und genießen den Blick in den Thüringer Wald, über Felsen in die Wipfel. 3km trennen uns noch vom Ausgangsort, die wir waldreich abwärts gehen.

Bildnachweis: Von ErwinMeier [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.67km
Gehzeit:
04:11h

Die Runde legt sich zwischen das Bergstädtchen Ruhla westlich, Waltershausen und Friedrichroda östlich, um es einzuengen: zwischen der Talsperre...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
17.82km
Gehzeit:
05:19h

Nordöstlich des Bergstädtchens Ruhla in Westthüringen legt sich die Wanderrunde in Richtung Thal im Erbstromtal gen Norden, Schmerbach und Seebach...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.6km
Gehzeit:
02:45h

Südöstlich von Eisenach liegt Thal, das zur Stadt Ruhla gehört. Eine Sehenswürdigkeit von Thal ist die Scharfenburg aus dem 12. Jahrhundert, mit...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Winterstein (Waltershausen)WaltershausenEmsetal (Hörsel)Schwarzhausen (Waltershausen)Burg Winterstein (Waltershausen)Schmerbach (Waltershausen)Waldhaus KöhlerhütteMeisensteinSchmerbachtal (Emse)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt