Wanderung durch die Barockstadt Fulda


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.8km
Gehzeit: 02:21h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 14
Höhenprofil und Infos

Dieser spannende Spaziergang für kulturhistorisch und architektonisch Interessiere führt uns durch die hessische Stadt Fulda, welche mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten aufwartet. Dazu bringt der gleichnamige Fluss noch Leben und Grün in das Mischmasch aus alten wie neuen Gebäuden. So wird die Sightseeing-Tour nicht mittendrin zur Anstrengung, sondern erlaubt eine zwischenzeitliche Pause im Park. Die Länge ist mit insgesamt etwa zehn Kilometern überschaubar.

Der Deutsche Volkssportverband DVV verwaltet die Route, welche in zwei Varianten verfügbar ist. Wir haben uns für die ein wenig längere Version entschieden, in der die wichtigen Wahrzeichen Fuldas enthalten sind. Dabei erfolgt die genauere Betrachtung und Besichtigung nach eigenem Interesse. Als Startpunkt ist die Avia-Tankstelle in der Nähe des Flussufers vorgesehen und zur Anreise der Pkw oder die öffentlichen Verkehrsmittel.

An erster Stelle steht (während wir dem GPS im Uhrzeigersinn folgen wollen) das weniger zentral befindliche Kloster Frauenberg. Um zu dem exponiert gelegenen Bauwerk zu gelangen, steigen wir kurz steil hinauf. Auf seinem Hügel erhebt sich das Gotteshaus seit mehreren Jahrhunderten und lohnt eine längere Erkundung. Die ausgedehnte Anlage umfasst unter anderem auch einen Friedhof und Garten.

Nach diesem anfänglichen Abstecher geht’s schnurstracks ins Zentrum, wo uns zunächst das Fuldaer Stadtschloss im Barockgewand begegnet, mit einem weitläufigen Park rundherum. Die Stilepoche weist bereits darauf hin, dass der Palast im 18. Jahrhundert erbaut worden ist und Prunk das Motto bildet. Ebenso auf diesem Gelände lässt sich mehr Zeit verbringen.

Wer dem Prachtbau dagegen wenig abgewinnen kann, konzentriert sich dann lieber auf den Bummel durch die Gassen der Altstadt. Nicht zuletzt mit der mittelalterlichen Michaeliskirche und dem Vonderau Museum sind dort weitere Stoppmöglichkeiten gegeben. Letzteres schafft einen Einblick in die Geschichte und Kunstwerke Fuldas.

Um nach diesem ausgiebigen Kennenlernen der Stadt den Tag eher gemütlich ausklingen zu lassen, passieren wir zum Ende das Brauhaus, welches auf eine reichhaltige Mahlzeit einlädt. Darauf wandeln wir noch ein Stück über Wiesen, den Flusslauf und schließlich zurück zum Ausgangspunkt.

Bildnachweis: Von Alexander Migl [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.77km
Gehzeit:
03:17h

Diese Rundwanderung wartet mit einer zunächst ungewöhnlichen Vermischung von Landschaft und besiedelten Arealen auf – schafft dadurch jedoch Abwechslung...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
19.29km
Gehzeit:
04:43h

Der Europäische Fernwanderweg E3 startet seinen Weg über den Vogelsberg hin zur Wetterau und in den Taunus am Schlosspark in der Kurfürstenstraße...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
FuldaFuldatal (Weser)Kloster Frauenberg (Fulda)Fuldaer StadtschlossVonderau MuseumFuldaer Dom
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt