Von Wolfshagen über den Heimberg und zur Altarklippe (Harz)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.29km
Gehzeit: 03:14h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 131
Höhenprofil und Infos

Wolfshagen ist bekannt als der Geburtsort des Klavierbauers Henry E. Steinway, der 1797 dort als Heinrich Engelhardt Steinweg auf die Welt kam und sie zum Klingen brachte. Ihm wurde der Steinway-Trail nach Seesen gewidmet.

Unsere Wanderung heute führt uns durch das Gebiet östlich von Wolfshagen und sozusagen durch eine Acht, denn wir gehen zwei kleine Runden. Die Nordrunde führt uns um den Heimberg (353m), wo über hundert Jahre lang Diabas in einem nun renaturierten Steinbruch abgebaut wurde. Aussichtspunkte lassen tief blicken. Die zweite Runde liegt südlich davon und führt uns zu den Altarklippen auf 516m, oberhalb der Granetalsperre mit schönen Aussichten.

Wir starten in die erste kleine Runde am Sportlerheim östlich von Wolfshagen und nehmen den Heimbergweg gegen den Uhrzeiger. Der Heimberg hat 353m Höhe und wir kommen an einigen schönen Aussichtspunkten vorbei, einer ist auch eine Stempelstelle für die Harzer Wandernadel, der andere heißt Wolfshagener Rundblick. Wir gehen dann nicht wieder zum Sportheim, sondern gen Süden in die Straßen Am Goldklumpen, Am Borbergsbach, folgen ein Stück der Kreuzallee in die Straße Am Mauerkamp und somit in Richtung Campinggebiet.

Wir gehen in die Waldlandschaft auf dem „Grüner Weg“, dann halten wir uns links und kommen auf die Sommerbergstraße, wo wir einen Abstecher zu den Altarklippen unternehmen. Der Granitfelsvorsprung auf 516m zwischen Hahnenklee und Wolfshagen bietet Aussichten bis nach Goslar und ins Harzvorland. Es bietet sich eine Rast an und einen weiteren Stempel zur Harzer Wandernadel. Nach dem Abstecher umrundet die Sommerbergstraße die Altarklippe.

Wir folgen dem Weg gen Süden und kommen zur Sommerberghütte, wo der Weg eine Kehre macht und uns jetzt auf den Rückweg geleitet. Wir kommen an der Quelle im Saukötental vorbei und gehen durch den Wald gen Norden. Wenn wir auf eine Rast- und Parkmöglichkeit stoßen sind wir schon wieder nahe dem Ziel. Wir gehen durch die Straße Am Borbergsbach zurück, halten uns dann rechts in Richtung Sportlerheim und haben dann insgesamt rund 11,3km geschafft.

Bildnachweis: Von Thomas Binder [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.36km
Gehzeit:
04:23h

Wolfshagen im Harz ist ein Ortsteil der Stadt Langelsheim. In Wolfshagen im Harz erblickte 1797 Heinrich Engelhardt Steinweg das Licht der Welt. Da...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.51km
Gehzeit:
03:54h

Der Harz ist eine nasse Gegend. Es gibt viel Wasser. Daher wird im Harz schon seit langem Wasser zur Energiegewinnung genutzt. Es gibt viele Talsperren...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.85km
Gehzeit:
03:45h

Lautenthal ist ein anerkannter Luftkurort und führt als Bezeichnung voran: Bergstadt. Lautenthal gehört zur Stadt Langelsheim. In der Bergstadt...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
GranetalsperreWolfshagen im HarzHeimberg (Wolfshagen im Harz)Wolfshagener RundblickAltarklippeSommerberghütte
ivw