Von Tanne zum Kapitelsberg und ins Spielbachtal 


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 20 Min.
Höhenmeter ca. ↑489m  ↓489m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Tanne ist ein Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken, liegt im Naturpark Harz, im Tal der Warmen Bode, die südlich am Ort vorbeifließt und wo wir unsere Wanderung durch die Wälder starten. Wir kommen über den Kapitelsberg ins Tal der Warmen Bode, wandern durch das Spielbachtal, hinauf zum Rauhen Jakob und nach Tanne zurück. Wir packen genügend Proviant ein.

Tanne hat eine Bergbau- und Eisenverhüttungsgeschichte, die bereits im 13. Jahrhundert begann. Die Tanner Hütte an der Warmen Bode gilt als eines der ältesten Hüttenwerke des Harzes und sie war von 1355 bis 1964 fast durchgängig in Betrieb. Heute erinnert lediglich ein Gedenkstein an den Ort der Betriebsamkeit.

Wir überqueren die Warme Bode und wandern aufwärts durch den Wald. Wenn wir auf den Weg Die Lange stoßen, biegen wir nach links in ihn ein. Er führt uns zur über eine Lichtung zum Kapitelsberg, dessen Gipfelpunkt bei 536m liegt. Etwa 750m vom Gipfel ist der Aussichtspunkt Kapitelsberg zu dem wir einen Abstecher machen können, etwa wenn wir rund 4,2km gesamt gewandert sind. Beim Aussichtspunkt mit Kreuz fällt der Blick auf das Dorf Tanne und ins Tal der Warmen Bode. Man sieht den Hohnekamm, den Wurmberg und den Brocken beispielsweise. Wer Stempel für die Harzer Wandernadel sammelt, wird bei der nahegelegenen Schutzhütte fündig.

Es geht ins Tal der Warmen Bode, die wir queren, ebenso die Bodetalstraße. Wenn wir dieser abermals begegnen, halten wir uns links und biegen auf den Wanderweg durch das Spielbachtal ein. Durch Auenlandschaft folgen wir dem Spielbachlauf. Wir queren ihn und wandern wieder aufwärts in Richtung der 549m hohen Ramsen Höhe. Dort stoßen wir auf den Holzeneschenweg, in den wir nach rechts einbiegen. 

Wenn wir nochmal einen Abstecher machen wollen, könnten wir das zum Aussichtspunkt Brockenblick tun oder gleich weiter zum Rauhen Jakob (569m), wo wir den höchsten Punkt der Wanderung erreichen. Rund 13km haben wir jetzt unter den Sohlen. Der Rückweg bringt uns am Wilhelmsborn vorbei nach Tanne. In Tanne ist die barocke Holzkirche auffällig. Die evangelisch-lutherische Dorfkirche wurde 1698 fertiggestellt.

Bildnachweis: Von Tanne85 [Public domain] via Wikimedia Commons

Vgwort