Vom Heidesee durch den Hiesfelder Wald zur Grafenmühle (Bottrop)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 9.03km
Gehzeit: 02:02h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 194
Höhenprofil und Infos

Das Naturschutzgebiet „Kirchheller Heide und Hiesfelder Wald“ erstreckt sich im Norden der Stadt Oberhausen und im mittleren Westen Bottrops, mit Buchen- und Bruchwald, Eichen, Erlenauwald, Torfmoos, Moor-Birken, Heidesee … man glaubt kaum, dass man hier im westlichen „Pott“ ist.

Oberhausen ist südlich, Kirchhellen ist nordöstlich von unserem Start, am Alten Postweg, dem Parkplatz Am Schleitkamp nahe dem Heidesee (Badeverbot!), wo sich unsere Runde öffnet. Der 34ha große Heidesee und seine kleineren Nachbarseen sind Teil des Naturschutzgebietes. Wo einst Kies gebaggert wurde, tummeln sich unter Wasser mehrere Arten von sogenannten Armleuchteralgen, benannt wegen ihres Aussehens, nicht weil man ein Schimpfwort unterbringen will.

Per Kiesweg queren wir die kleine Seenlandschaft und wandern durch die Waldgesellschaft und queren den munter mäandernden Rotbach. Wir passieren den Wildnisgebiet, schlagen ein paar Haken durch das Naturschutzgebiet Hiesfelder Wald, kreuzen den Alten Postweg und kommen zum Forellensee, am Rand des Naturschutzgebiets Grafenmühle im Ortsteil Kirchhellen. Er umfasst rund 18ha und wird vom Ebersbach (so nennt man den Mittellauf des Rotbachs) durchflossen. Unter Schutz stehen der Laubmischwald, die Feuchtgebiete und deren besondere Flora und Fauna.

Südlich fließt der Ebersbach und davon südlich ist die Halde Schöttelheide, der man beim Grünwerden zusehen kann, da sie seit Jahren Stück für Stück mit Drainage, Mutterboden und Pflanzungen bearbeitet wird. Am Forellensee ist der Angelpark zur Grafenmühle, wo man von Forelle über Karpfen bis Wels sein Grillgut fischen kann, mit Angelkarte natürlich nur. Wer weniger auf Petri-Heil hofft, aber trotzdem Hunger hat, kann die Seeküche besuchen oder eine der anderen Lokale, die sich am Rand des Grafenmühler Sees befinden. Nahebei sind einige Freizeitangebote für Kinder und Familien: Bogenschießen, Ponyreiten und Mini-Golf beispielsweise. Neben dem Alten Postweg wandern wir zum Ausgangsort zurück.

Bildnachweis: Von giggel [CC BY] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.99km
Gehzeit:
02:02h

Rad-, Wander- Reitwege locken viele Naherholer in die Kirchheller Heide mit dem Heidesee. Rund 34ha Fläche macht der Heidesee aus. Der Baggersee...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.63km
Gehzeit:
02:12h

Die Halde Haniel ist die höchste frei zugängliche Halde im Ruhrgebiet. Zusammen mit der benachbarten Halde Schöttelheide, auch Haniel-Nord genannt,...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
20.91km
Gehzeit:
04:47h

Der Hauptwanderweg 22 (markiert mit einem X und an Wegkreuzungen als X22) im Ruhrgebiet verbindet Gladbeck mit Oberhausen. Start ist am Wasserschloss...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hiesfelder WaldNaturpark Hohe MarkHeidesee (Bottrop)Rotbachtal (Rhein)Grafenmühler TeichNaturschutzgebiet GrafenmühleOberhausenBottrop
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt