Vom Eichbott-Tal zur Heuchelberger Warte (Leingarten)


Erstellt von: Heilbronner Land
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 44 Min.
Höhenmeter ca. ↑235m  ↓150m
Rundwanderung durchs Eichbott zur Heuchelberger Warte

Die mit der Kennung KR5 versehene Rundwanderung in Leingarten bei Heilbronn beginnt an der S-Bahn-Station in der Brühlstraße. Der Bahnhof wird von der Linie S4 der Heilbronner Stadtbahn bedient, die Karlsruhe mit Heilbronn verbindet. Vom Bahnhof in Leingarten spaziert man parallel zum Verlauf der Gleise westwärts zur Herda-Vogel-Straße und biegt hier nach links ein.

Vorbei am Freibad Leingarten erreicht man das Naherholungsgebiet Eichbott. Ein kleines Arboretum (eine Baumsammlung), ein Insektenhaus, ein Klangflügel und zwei malerische Teiche säumen den Weg durch das Eichbott-Tal.

Zur Heuchelberger Warte führen hinter dem Eichbott zwei alternative Wege. Die etwas längere Variante führt über den Württembergischen Wein-Wanderweg mit schöner Sicht über die Weinberge am Höhenzug Heuchelberg, der sich über rund 15km südwestlich von Heilbronn erstreckt.

Beide Wegalternativen führen schließlich zur Heuchelberger Warte, die 1483 als Wachturm und westlicher Endpunkt des Württembergischen Landgrabens erbaut wurde. Heute ist der zum Aussichtsturm umfunktionierte Wehrturm ein beliebtes Ausflugsziel, u.a. auch wegen des Biergartens und natürlich wegen der tollen Aussicht über das Zabergäu, die man von der Heuchelberger Warte genießt.

Von der Heuchelberger Warte leitet der Rundwanderweg vorbei an der Franzosenschanze, einer historischen Wallanlage, zurück ins Eichbott und zum Bahnhof in Leingarten.


Bildnachweis (attribution, via Wikimedia Commons): 1,3,4 by Peter Schmelzle; 2 by Davidhercules87 [CC-BY-SA-3.0]

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Heilbronner Land via ich-geh-wandern.de

Schöne Wanderziele in der Nähe:

Baden-Württemberg Landkreis Heilbronn