Volmeschatz Dahlerbrück: Eine Region und ihr Fluss


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 6.53km
Gehzeit: 01:54h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 7
Höhenprofil und Infos

Die Volmeschätze sind Rundwanderwege im oberen Volmetal. Jeder einzelne hat ein zentrales Thema und dieser Rundweg im Gebiet der Gemeinde Schalksmühle widmet sich dem Fluss Volme und des hier entstandenen Kulturraums. Entlang der Wanderstrecke werden einige interessante Informationen rund um die Volme bereitgehalten und man mit dem Smartphone per QR-Code weiteres exklusives Zusatzmaterial entdecken.

Startpunkt für uns ist heute der Parkplatz an der Willi-Koch-Turnhalle in Dahlerbrück. Von hier halten wir uns an der Christuskirche vorbei zur kleinen Glör und folgen dieser zur Einmündung in die Volme.

Im vorindustriellen Zeitalter entstanden entlang des Volmetals viele Mühlen, Hammerwerke und Sensenschmieden, die über Vorteiche die Wasserkraft des stetig fließenden Gewässers nutzten, auf die die märkische Kleineisenindustrie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts aufbaute.

Wir folgen dem Volmeschatz entlang der Volme bis zur Ortslage Saurenkamp. Hier verlassen wir das Tal und und gegen bergauf ins Wohngebiet Im Dahl. Hinter der Ortsbebauung kommen wir dann ins Naturschutzgebiet Nottkleff.

Nottkleff ist das einzige Naturschutzgebiet im Beritt von Schalksmühle. Es handelt sich um einen Waldbereich mit alten Buchen- und Eichen-Buchenwäldern. Teilweise gibt es steile Hangbereiche mit Schluchtwaldrelikten. Bei lichten Waldabschnitten können wir aus dem Naturschutzgebiet Nottkleff den einen oder anderen Blick hinunter zur Volme erhaschen.

Nun folgt ein längeren Anstieg auf schmaleren Pfaden hinauf nach Stöcken. Oben angekommen folgen wir linksorientiert der kleinen Straße, kommen am Milchhäusel vorbei, ehe der Wege nun langsam wieder bergab führt. Mehrere Verweilmöglichkeiten bieten sich hier für eine Pause an, ehe wir letztendlich wieder das Wohngebiet erreichen und zurück zum Wanderparkplatz gelangen.

Dahlerbrück blickt auf eine lange Wirtschaftsgeschichte zurück. Zurückgehend auf ein Hammerwerk, das bereits 1687 urkundlich erwähnt wurde, besteht noch heute das Walzwerk Dahlerbrück als ein Standort in der Edelstahlsparte des finnischen Werkstoffunternehmens Outokumpu.

Autor: SGV
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
18.97km
Gehzeit:
05:25h

Diese mittelschwere Streckenwanderung führt durch die Stadt- und Gemeindegebiete Schalksmühle, Breckerfeld und Hagen, ausgehend vom Bahnhof Schalksmühle,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.76km
Gehzeit:
02:29h

Diese Rundwanderung startet am Bahnhof im Hagener Stadtteil Rummenohl. Den Bahnhof erreicht man mit der Volmetalbahn, die Dortmund über Herdecke...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.78km
Gehzeit:
01:38h

Mit der Kennzeichnung A1 hat der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) an der Glörtalsperre im Schnittpunkt von Bergischem Land und Sauerland einen...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
VolmeschätzeDahlerbrück (Schalksmühle)Volmetal (Ruhr)Glörtal (Volme)Naturschutzgebiet Nottkleff
ivw