Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)

Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)
Traumschleife Oberes Baybachtal (Hunsrück)

Erstellt von: garmini
Streckenlänge: 16 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 3 Min.
Höhenmeter ca. ↑449m  ↓449m
Wegweiser Traumschleifen

Das Tal des Baybaches ist so schön, dass gleich mehrere Traumschleifen in diesem Gebiet verlaufen. Die neueste von ihnen ist die Traumschleife Oberes Baybachtal, deren 15 km über schöne Waldwege und kleine neu angelegte Pfade durch Laubwälder und über Wiesen führen.

Der Wanderparkplatz Reifenthal ist Ausgangspunkt der Rundwanderung, ab hier geht es über schöne Wald- und Wiesenwege bis zum Heilbrünnchen, einer stark eisenhaltigen Mineralquelle in schöner Umgebung. Die benachbarte kleine Kapelle gilt als eine der ältesten Wallfahrtsstätten im Hunsrück. Hier etwas aufpassen, der Weg geht an der Kapelle links weiter, irgendwie fehlt hier ein Schild.

Als nächstes Highlight wartet an der „Rutsch“ ein wunderschöner Rastplatz auf die Wanderer: Eine massive Schieferplatte neigt sich an dieser Stelle in den Baybach, und schöne Sitzmöbel und eine kleine Hütte bieten beste Voraussetzungen für eine längere Pause. Apropos Sitzmöbel: Ein Lob an dieser Stelle für die vielen tollen Rastmöglichkeiten, da ist auch bei größerem Wanderbetrieb auf der Strecke für jeden ein Rastplätzchen zu finden.

Immer weiter entlang des Baybaches führt die Traumschleife, dabei säumen einige hübsche alte Mühlen den Weg. Das für uns schönste Fleckchen Erde auf dieser Traumschleife wird nach einem kurzen steilen Anstieg erreicht. Der Aussichtspunkt Ackersberg mit rustikalem Holzkreuz zeigt, wie eng die Täler und wie steil die Berge des Hunsrücks sind.

Der Waldgeist, eine uralte verwitterte Eiche mit ihren in die Höhe gereckten Armen, bietet ein tolles Fotomotiv, dann geht es zurück in die Zivilisation hinein in das Dörfchen Bickenbach. Wer mag, kann hier auch einkehren und eine Pause machen.

Die letzte Etappe führt auf die Höhen oberhalb des Ortes, der Aussichtspunkt Eifelblick hält, was er verspricht, Hohe Acht und Nürburg sind gut zu sehen. Ab hier geht es bergab zurück zum Parkplatz, wo sich die abwechslungsreiche Runde dann wieder schließt.

Vgwort