Traumschleife Hasenkammer


25 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 10.9km
Gehzeit: 03:05h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 242
Höhenprofil und Infos

Nahe der Stadt Boppard liegt der kleine Ort Herschwiesen, unser Ausgangspunkt zur Wanderung. Die Wanderung zählt zu den zahlreichen, mit Traumschleifen betitelten, Rundwanderungen im Hunsrückgebiet und auch darüber hinaus. Zu den Sehenswürdigkeiten in Herschwiesen selbst zählt sicher die barocke Pfarrkirche Sankt Pankratius, die in ihrem Innern einige imposante und hübsch restaurierten Wand- und Deckenmalereien für interessierte Wanderer bietet.

Der Name der Traumschleife erklärt sich durch die uralte Flurbezeichnung des Gebietes, und insbesondere der Feldhase zählt hier zu den häufig vorkommenden einheimischen Tierarten. Wir starten am Kirmesplatz am Ortsrand von Herschwiesen, wo auch sofort das Portal zur Traumschleife ins Auge fällt.

Zunächst führt der Weg durch eine Streuobstwiesen-Landschaft, und fast durchgängig hat man einen schönen Blick auf die hoch aufragende Pfarrkirche Sankt Pankratius. An der Stelle des schönsten Blickes bietet ein großer Bilderrahmen die Möglichkeit, die schöne Kirche wie ein Gemälde per Photo festzuhalten. Nach der Überquerung einer Straße führen uns die Wegweiser der Hasenkammer-Traumschleife weg vom Ort und hin zu einem alten Steinbruch.

Hinter dem Steinbruch wandern wir nun auf pfadigen Wegen durch ein Waldgebiet mit schönem Eichenbestand, und an einer Schutzhütte angekommen, gibt der Wald die ersten schönen Blicke auf die umliegenden Täler frei. Eine weite Schleife führt uns nun wieder zurück in Richtung Herschwiesen, und nun steht der Abstieg auf kleinen Pfaden im Zickzack-Kurs hinab ins Brodenbachtal an.

Durch das Tal folgen wir nun dem Verlauf des Brodenbachs, der uns plätschernd begleitet. Nach einigen Kilometern folgt dann der Aufstieg aus dem Brodenbachtal. Es geht nun, den Wegweisern folgend, in die Udenhausener Schweiz, einem langgezogenen Felsrücken. Hier und da laden uns Bänke mit fantastischem Blick über die Landschaft zum Verweilen ein, und die Natur am Rand der Pfade ist wunderschön.

Nachdem die Udenhausener Schweiz hinter uns liegt, steuern wir, der Traumschleife folgend, nun durch eine offene Landschaft die kleine Udenhausener Kapelle an. Hier bietet sich nochmals eine kurze Rast an, bevor es abermals hinab ins Tal des Brodenbachs geht.

Die Wegweiser der Hasenkammer leiten uns durch das Tal, und gleich zweimal geht es per kleinem Steg über den Brodenbach hinweg bevor ein letztes Mal eine Steigung aus dem Tal hinaus in Richtung Herschwiesen ansteht. Die letzten Meter führt unser Weg abermals durch die offene Wiesenlandschaft und kurze Zeit später wieder zurück an den Ausgangspunkt am Kirmesplatz.

Autor: garmini
Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.45km
Gehzeit:
03:37h

Wir beginnen die Wanderung in Oppenhausen. Es geht gleich durch den Wald hinunter in das Ehrbachtal zur Eckmühle. Dort fängt der Pfad an, der uns...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.92km
Gehzeit:
04:35h

Diese Wanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig startet in Morshausen, etwa sechs Kilometer von der Mosel entfernt. Wir wandern nordwärts und sehen...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
16.78km
Gehzeit:
04:27h

Streckenwanderung von Emmelshausen im Hunsrück nach Brodenbach an der Mosel. Anfahrt am Besten bis nach Brodenbach, Parkplatz in der Ortsmitte (Rhein-Mosel...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Udenhausener SchweizTraumschleifen Saar-Hunsrück
ivw