Traumrunde Hüttenheim-Seinsheim (Steigerwald)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 16 Min.
Höhenmeter ca. ↑267m  ↓267m
Traumrunde Hüttenheim-Seinsheim (Steigerwald)

Hüttenheim ist ein Ortsteil des Markts Willanzheim im Kitzinger Land. Hüttenheim ist ein Winzerort und gehört zum Weinparadies Franken, einer Arbeits- und Vermarktungsgemeinschaft der Weinorte im südlichen Steigerwald.

Ausgangsort für diese schöne Rundwanderung ist die Wanderhütte unterhalb des ehemaligen jüdischen Friedhofs Hüttenheim. Der jüdische Friedhof am Fuße des Tannenbergs (382m) inmitten von Weinbergen wurde 1818 angelegt und umfasst heute 468 Grabstellen.

Von der Wanderhütte aus folgen wir der Markierung der Traumrunde und wandern durch die schöne Landschaft mit Hecken, Feldern und Streuobstwiesen zur 8-Dörfer-Eiche. Im Seinsheimer Holz treffen wir nun auf den Kelten-Erlebnisweg und folgen diesem durch den Kunigundenwald.

Dann trennen sich die Wege wieder und die Traumrunde leitet über den Kapellberg (456m) zur Ruine der Kunigundenkapelle. Die Kapelle wurde wohl im 15. Jahrhundert errichtet und im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Noch bis ins 18. Jahrhundert war die Kunigundenkapelle Ziel regelmäßiger Wallfahrten. Das Eingangstor und zwei gotische Fenstereinfassungen haben bis heute überdauert.

Nun trifft die Traumrunde auf den Weinparadiesweg und folgt diesem zur Weinparadiesscheune. Die Weinparadiesscheune liegt oberhalb der Weinberge von Bullenheim und Seinsheim. Hier kann man nicht nur einkehren, sondern ganz kostenfrei den schönen Fernblick über Franken und bei guter Sicht bis in die Rhön, zum Vogelsberg, dem Harz und den Taunus genießen.

Wenig später trifft man auf das Landschaftspanorama Seinsheimer Steinbruch und wandert weiter zur Wanderhütte am Matzenberg. Von hier erfolgt der Schlussanstieg zum Hüttenheimer Tannenberg mit herrlichem Panoramablick über das fränkische Weinland. Vom Gipfelkreuz – errichtet zur Erinnerung an die deutsch-deutsche Wiedervereinigung – geht es durch ein kleines Waldgebiet zurück zum Startpunkt.

Bildnachweis: By UlrichAAB [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Vgwort