Teutoschleife Dörenther Klippen (Tecklenburger Land)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑257m  ↓257m
Teutoschleife Dörenther Klippen Teutoburger Wald

Die Dörenther Klippen sind eine Felsformation im Teutoburger Wald, die sich auf rund 4km erstreckt. Von den bis zu 40m hohen Kuppen der Dörenther Klippen bieten sich schöne Aussichten über das Tecklenburger Land und weit hinein ins Münsterland.

Auf einer der Teutoschleifen entlang der Premiumwanderwegs Hermannshöhen kann man die Dörenther Klippen prima in einer Halbtagestour erkunden. Ein guter Startpunkt ist der Wanderparkplatz Dörenther Klippen direkt an der Bundesstraße B 219 von Ibbenbüren nach Greven. Von hier geht man am Campingplatz und dem Waldcafé Dörenter Klippen vorbei zum Hauptweg.

Wir folgen der Teutoschleife nach links. Über einen schmalen Pfad geht es auf die Höhe hinein in den Mischwald. Man passiert einen Soldatenfriedhof, der an die Kämpfe 1945 erinnert. Hier trifft die Teutoschleife auf den Hermannsweg und folgt diesem weiter zum Wetterpilz.

Hier trennen sich die Wege und die Teutoschleife führt Richtung Bocketal. Im Bocketal angekommen, trifft man erneut auf den Hermannsweg und folgt diesem über den Königstein und die Siamesischen Zwillingen zum Dreikaiserstuhl.

Wieder passieren wir den Wetterpilz und verlassen hier nun den Hermannsweg, um durch das Kerngebiet der Dörenther Klippen rund um das Hockende Weib zu leiten. Hier kann man sich an der Almhütte stärken und die faszinierende Landschaft genießen, bevor es schließlich wieder zurück zum Wanderparkplatz Dörenther Klippen geht.


Bildnachweis: J.-H. Janßen (Own work) [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.