Sulztal-Wanderweg Beilngries (Schlaufenweg 22)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 23 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 24 Min.
Höhenmeter ca. ↑431m  ↓431m
Schlaufenweg Sulztal-Wanderweg Markierung Wegzeichen Beschilderung

Der Sulztal-Wanderweg beinhaltet sowohl unberührte Naturlandschaften wie auch sehenswerte Orte. Die Sulz ist ein knapp 31km langer Nebenfluss der Altmühl. Im südlichen Teil, wo wir heute wandern, verläuft der Main-Donau-Kanal.

Auf 24 Kilometern wandern wir auf dem Sulztal-Wanderweg durch einen Teil des Naturparks Altmühltal. Der Sulztal-Wanderweg ist einer der Schlaufenwege am Altmühltal-Panoramaweg, die Wanderern und Naturliebhabern in Halbtags- oder Tagestouren die reizvolle Landschaft dieser schönen Wanderregion eröffnen.

Sulztal-Wanderweg Wegbeschreibung

Der Sulztal-Wanderweg beginnt in Beilngries. Von dort aus wandern wir zunächst zum Fischlehrpfad, der uns zur Schiffsanlegestelle und weiter ein Stück weit entlang des Main-Donau-Kanals führt. Beim „Sulzauslass“ verlassen wir das Ufer des Kanals und folgen dem Weg bergauf zur Marienklause.

An der kleinen Marienkapelle vorbei geht es weiter hinein in den dichten Buchenwald am Sichelberg. Nachdem wir den Wald verlassen, genießen wir einen wunderbaren Ausblick auf Biberbach und das Kloster Plankstetten, ehe wir unseren Weg in Richtung Tal fortsetzen.

Angelangt in Biberbach führt uns der Weg durch die Ortsmitte und wieder hinaus auf die Straße Richtung Plankstetten. Ein schmaler Weg führt uns Schließlich zum Gelände des Klosters Plankstetten. Weiter geht es in Richtung Berching.

Vorbei an der sehenswerten Höhle Krügerloch erreichen wir abermals einen schönen Buchenwald. Der Sulztal-Wanderweg führt uns entlang der Handkante in Richtung Schleuse Berching. Nach einer kurzen Zeit erreichen wir abermals das Ufer des Main-Donau-Kanals. Diesen überqueren wir und treffen so auf die Stadtmauer des mittelalterlichen Ortes Berching.

Die historische Altstadt von Berching ist unbedingt einen Besuch wert, ehe wir unseren Weg entlang des Stadtbächlein bis zum mittleren Tor fortsetzen. Wir überqueren die Sulz, wandern an der Lorenzkirche vorbei und durch das Beilngrieser Tor und erreichen den Alten Kanal. Diesem folgen wir einen halben Kilometer, passieren die Maria-Hilf-Kapelle und gelangen nach weiteren 300 Metern an die Schleuse Berching.

Von hier folgen wir dem Main-Donau-Kanal bis Plankstetten. Nach dem Ort überqueren wir den Kanal. Zunächst auf einer asphaltierten Straße, dann auf einem Feldweg wandern wir unterhalb der Plankmühle vorbei und erreichen erneut den Alten Kanal. Diesen wie auch den Main-Donau-Kanal überqueren wir ein letztes Mal, ehe wir zum Ausgangspunkt in Beilngries zurückkehren.

Bildnachweis: Von DALIBRI [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort