Streckenwanderung vom Bahnhof Marienheide nach Ründeroth (Bf)


Erstellt von: e.t.
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 56 Min.
Höhenmeter ca. ↑661m  ↓800m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Oberbergische Bahn RB25 bringt uns aus Richtung Köln nach Marienheide im Oberbergischen Land. Wer mit dem Auto kommt, lässt dieses in Ründeroth stehen und steigt dort in den Zug.

In Marienheide gehen wir hinter dem Busbahnhof die Kleinbahnstrasse hinab und biegen dann links in die Landwehrstrasse, welcher wir bis zur Lepperstrasse folgen. Auf dieser gehen wir nach links und biegen später in die Wettestraße nach rechts ab.

Dort geht es aufwärts durch die "Lehmkuhl" Richtung Winkel. Hinter dem Weiler Winkel treffe wir auf den A4, der uns zu dem Naturdenkmal "Winkeler Höhle", auch"Hüllloch" genannt, führt. Dort ist das Gelände mit Vorsicht, guten Schuhen und etwas Trittsicherheit zu betreten.

Danach wenden wir uns auf dem schmalen Trampelfpad nach SO, bis wir wieder die Markierung A4 sehen, und folgen dieser immer hinab bis zur Dürrhölzener Strasse im  Talgrund. Diese gehen wir kurz nach links und steigen dann nach rechts den Weg hinauf - immer noch mit dem A4  - Richtung Jedinghagen.

An der Dorfstrasse verlässt uns der  A4 nach rechts, wir jedoch folgen dieser nach links hinab, überqueren die Leppestrasse, die Brücke über den Bach, vorbei an der Hüttener Mühle, verlassen dann die Wegescheidstrasse nach rechts und gehen lange Zeit über ruhige Waldwege dem Trackverlauf folgend.

Einkehrmöglichkeit ist in Remerscheid in "Zu den vier Linden" bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, sodass man den letzten Anstieg und langen Abgang nach Ründeroth, wo es natürlich noch mehr Einkehrstationen gibt, locker bewältigt.  Dort warten auch der abgestellte PKW oder der Zug nach Köln.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © e.t. via ich-geh-wandern.de