Steinerne Agnes und Dreisesselberg: Wanderung im Lattengebirge


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.14km
Gehzeit: 05:12h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

1.664m misst der Dreisesselberg im Lattengebirge im Berchtesgadener Land. Die drei Sessel stehen am einstigen Grenzpunkt der Grafschaft Plain, dem Gericht Reichenhall und der Propstei Berchtesgaden. Einige Touren führen auf den beliebten Wanderberg. Am Alpengarten-Rundweg beispielsweise sind Infotafeln über Flora und Fauna zu finden. Unser Höhenerlebnis beginnt in Bayerisch Gmain, östlich von Bad Reichenhall und dem Saalachsee.

Beim Parkplatz Wanderzentrum am Ortsrand von Bayerisch Gmain geht’s auf den Maisrundweg, der ein Gleis begleitet. Wir wandern in südöstliche Richtung bis zum Sozialtherapeutischen Zentrum Hallthurm. Ab dort wird es steiler und wir kommen durch Mischwald hinauf in die höhere Lage zwischen dem Mittleren- und Vorderen Rotofen, wo wir rund 1.290m erreichen.

Auf dem Höhenplateau wandern wir mit dem Weg E4 weiter. Nach knapp 7km sehen wir zur Rechten die Steinerne Agnes (1.300m). Die pilzartige Felsformation am Fuße der Schlafenden Hexe, womit der Rotofen gemeint ist, besteht aus rund 13m verwittertem Dolomit. Der Sage nach war Agnes eine fromme Sennerin. Der Teufel machte ihr den Hof und zum eigenen Schutz wurde sie versteinert.

Der pfadige Weg hört auf die Nummer 477, wir wandern durch die Vegetation mit Sträuchern und durch einen Waldabschnitt zu den Resten der ehemaligen Steinbergalm. Wir schlängeln uns dann hinauf zum Dreisesselberg (Weg Nr. 479). Wir genießen eine schöne Aussicht ins Alpenpanorama und auf Bad Reichenhall. Ein Stück nordwestlich von hier ist als weiteres Ausflugsziel der Predigtstuhl.

Es gibt übrigens noch einen Dreisesselberg, im Bayerischen Wald an der Grenze zu Tschechien. Auf dem Weg 479 wandern wir gen Norden steil talwärts und kommen über die Aussicht mit Kreuz am Lattenbergstoa (1.080m) zur 911m messende Hochplatte, wo wir auf den Hochplatte-Rundweg treffen. Schließlich sind wir wieder am Wanderzentrum-Parkplatz.

In dessen Nähe ist der Alpgarten und es fließt der Wappach. Wenn wir dem noch folgen wollen, gelangen wir gemeinsam zur Saalach und dem Salzburger Wehr. Etwas südlich ist der Saalachsee angestaut und auf der anderen Seite der Saalach könnte man noch mit der Predigtstuhlbahn einen Ausflug auf den aussichtsreichen Predigtstuhl (1.613m).

Bildnachweis: Von Gamsjaga [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.91km
Gehzeit:
02:34h

Diese Halbtagesrunde führt uns um die Hochplatte (911m). Sie findet sich südlich des bayerischen Staatsbads Bad Reichenhall-Bayerisch Gmain und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.82km
Gehzeit:
03:14h

Heute besuchen wir die Steinerne Agnes, die sich auf 1.300m im Lattengebirge erhebt. Das Lattengebirge zwischen Bad Reichenhall und Bischofswiesen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.84km
Gehzeit:
01:33h

Der Latschenwirt im Genussrefugium Salzburg ist Start und Ziel dieser unterhaltsamen Runde für die ganze Familie (ohne Kinderwagen), entlang dem...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Dreisesselberg (Berchtesgadener Land)Bayerisch GmainSteinerne AgnesHochplatte (Lattengebirge)BischofswiesenVorderer RotofenHinterer Rotofen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt