Skandinavien der Südheide: Rund um Weyhausen


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 10 Min.
Höhenmeter ca. ↑155m  ↓155m
Naturpark Südheide W13 Wanderweg Beschilderung Markierung

Das Skandinavien der Südheide ist rund um Weyhausen ausgerufen. Wir wandern von dort gen Süden, in Richtung Marwede, und hauptsächlich durch das Luttertal, mit Nadelwäldern aus Kiefern, was an Skandinavien denken lässt. Infos und künstlerisch gestaltete „Magische Orte“ liefern weitere Eindrücke.

Die Wanderung startet etwas nördlich von Weyhausen, einem Ort der Einheitsgemeinde Eschede, beim Wanderparkplatz an der Unterlüßer Straße. Wir werden mit dem Uhrzeigersinn gehen, kommen gen Süden und treffen auf eine Skulptur eines „Magischen Ortes“, den Synthetischen Hirsch. Der röhrt ganz ordentlich, als sei es das letzte, was er tun würde.

Mit Waldbegleitung wandern wir ins Naturschutzgebiet Lutter, hier ins Quelltal der Ahrbeck und kreuzen die Ahrbeck. Das Naturschutzgebiet Lutter begleitet die Lutter und erstreckt sich durch deren malerisches Tal. Es wurde um den Heidebach Lutter und weitere Nebenbäche verzweigt angelegt. In der Vergangenheit wurde renaturiert. So konnte der Bestand von Flussperlmuscheln ausgebaut werden. Fischotter fühlen sich hier wohl und seltene Libellenarten. Es gibt Stellen mit Laubfroschfamilien und Abenteuer für selbige, weil sie auf dem Speisezettel von Schwarzstorch und Kranich stehen, die auch im Gebiet ihre Nester aufgeschlagen haben und ihre Bahnen ziehen.

Nach etwa 6,6km wendet sich unser Blatt und wir wandern, nun mit der Lutter, gen Norden. Durch den Schatten spendenden Wald kreuzen wir vor Schelploh die Lutter, kurz drauf die B191, und kommen per Abstecher zum magischen Ort: IG-Farben-Wiesen, der sich mit der Chemiefabrik von Bayer, die hier von 1888 bis 1904 stand, beschäftigt, gestaltet mit Farbsäulen aus Fässern und eines Werktisches namens Feierabend. Durch den Wald erreichen wir 126m Höhe und wandern abwärts, über die Lutter zum Ausgangsort nach Weyhausen.

Bildnachweis: Von Hajotthu [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort