Schneewittchenweg von Lohr am Main nach Bieber in Hessen


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 33.21km
Gehzeit: 08:30h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 18
Höhenprofil und Infos

Die Märchenwanderung umfasst 33km. Will man diese Strecke komplett marschieren, geht das in einem Arbeitstag, wäre aber unentspannt. Zwei Etappen sind einfacher. In Frammersbach gibt es Unterkunftsmöglichkeiten. Der Schneewittchenweg durch den Spessartwald ist markiert.

Das Märchen vom schönen Schneewittchen der Gebrüder Grimm ist ein absoluter Klassiker. Die Grimms sammelten Erzählungen landauf, landab, auch im hessischen Spessart. Wenngleich es einige Regionen gibt, die sich als „wahren“ Schauplatz von Schneewittchen und den Zwergen eignen, so ist dieser Waldabschnitt im südlichen Hessen und nördlichen Bayern der wohl „wahrste“.

Die Stadt Lohr am Main, unser Ausgangsort, hat aus dem Märchen ein Konzept gemacht. Vor dem Tourismusbüro in Lohr hängt ein Spiegel. In Lohr, nur rund 50km vom Wohnort der Grimms entfernt, soll die hübsche Maid zur gleichen Zeit wie die Brüder gelebt haben: Maria Sophia Margaretha Catharina von Erthal (1725-1796) – soll die Inspirationsquelle des Märchens gewesen sein.

Die böse Stiefmutter war der Auslöser für Schneewittchens Verschwinden, über die sieben Berge – und da wandern wir auch längs, denn nach den sieben Bergen kommt die Bergbauregion der sieben Zwerge bei Bieber. Soviel zum Rahmen des Märchenwegs, den wir beim Lohrer Schloss beginnen. Da hat die Adelige einst gewohnt und im Schloss ist der weissagende Spiegel zu sehen.

Wir wandern auf den Valentiusberg. Die Kapelle stammt aus dem 17. Jh. Die Wanderung durch den Wald führt nach Partenstein, nach dem Auf geht’s nun steil bergab. Im Kirchdorf stehen sich die Kirchen gegenüber, es findet sich ein Heimatmuseum und eine Burgruine. Dort wandern wir ansteigend hinauf. Burg Bartenstein stammt aus dem 13. Jh.

Die Wanderung bringt uns über den Auberg zum Bergfeld von Frammersbach. Der Schneewittchenweg umgeht Frammersbach, in dem man übernachten könnte. Denn hier sind rund 15km der Tour erwandert. Vor Frammersbach gibt es einige Aussichten auf den Ort, hier kommt ein Skilift aus. Auch bei der Kreuzkapelle hat man einen schönen Blick.

Mit moderatem Anstieg geht es durch den Spessartwald. Wir kommen an einem Trinkwasserspeicher vorbei, über die Straße nach Habichsthal zu einer Rast bei einer Grotte. Am Sauberg sehen wir per kleinem Abstecher die Waldhütte Waidmannsruh. Hier hat der „Auftragskiller“, der Jäger, Schneewittchen verschont und sie über die Grenze entkommen lassen. Auf der Sailhöhe passieren wir die St2305, sind auf der Grenze zwischen dem Naturpark Spessart und dem Naturpark Hessischer Spessart und wandern entlang der Grenze für rund 6km, bis zum Wiesbüttsee mit Campingplatz.

Nach einer Rast, immerhin sind sechs von sieben Bergen passiert, wandern wir ins Naturschutzgebiet Lochborn von Bieber (Biebergemünd). Im Lochborngrund waren einst einige Stollen. Die Bieberer Bergwerke wurden erstmals im ausgehenden 15. Jahrhundert genannt und erlebten im 18. ihre Blütezeit. Hier wurden Silber, Kupfer, Blei, Eisen und Kobalt abgebaut. Kleine Menschen waren besonders dafür geeignet – die kreative Geburtsstunde der sieben Zwerge.

Der letzte Berg ist der Burgberg, mit der Burgbergkapelle St. Mauritius. Sie hat einen feinen Platz, seit dem 11. Jahrhundert, war Ziel von Pilgernden und Wallfahrenden. Hier kommt auch die Spazierwanderung „Spessartspur – Bieberer Galgenberg“ vorbei. Bis nach Bieber hinab sind es ca. 2km, mit einigen Aussichten auf den Ort.

Bildnachweis: Von Pregerj [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.73km
Gehzeit:
02:32h

Die Naturrunde führt uns im Dreieck zwischen Frammersbach, Wiesthal und Habichsthal durch den Wald und die Auenlandschaft der Spessartwiesen entlang...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.69km
Gehzeit:
04:11h

Diese Rundwanderung von Lohrhaupten zur Hermannskoppe liegt im wunderschönen Spessart und ist etwas länger als 16 Kilometer. Wie empfehlen dir die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.16km
Gehzeit:
03:58h

Partenstein im Landkreis Main-Spessart ist Gemeinde und Pfarrdorf. Letzteres sehen wir gleich zu Beginn der Runde eindrücklich, denn hier sind die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Lohr am MainLohrer SchlossPartensteinBurg BartensteinFrammersbachHabichsthal (Frammersbach)SailhöheNaturpark SpessartNaturpark Hessischer SpessartWiesbüttseeBieber (Biebergemünd)Biebergemünd
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt